Stehpult – Gesundheit schonen durch Ergonomie am Arbeitsplatz

Rene
Updated on

Ein Stehpult im Homeoffice ist für langes und gesundes arbeiten wichtig. Mit häufiger sitzender Arbeit vermehren sich chronische Krankheiten wie Rückenschmerzen, Arthrose und weitere „Sitzkrankheiten„.

Hier erfährst du worauf es bei der Wahl eines Stehpults für deinen Arbeitsplatz ankommt und welches Modell für dich in Frage kommen könnte.

In diesem Artikel

relaxdays stehpult und laptopständer-squeeze

Löffler Cymo

Gut und günstiges Einsteiger Stehpult

Höhenverstellbares Profistehpult

Beliebtes zweistöckiges Stehpult mit Rollen

Perfekt für bestehende Schreibtischsetups

Was ist ein Stehpult?

Bei einem Stehpult handelt es sich um einen kleinen Tisch, welcher in der Höhe verstellbar ist. Er lässt sich leicht verschieben und wird auf dem Schreibtisch oder auf dem Boden abgestellt.

Das Stehpult wird auch öfter Laptopständer genannt. Falls du dich für Laptopständer für den Schreibtisch interessierst, haben wir hier einen Artikel für dich: Die besten Laptop Tische fürs Bett und Sofa im Homeoffice

Das Vorteil gegenüber einem Schreibtisch ist die Flexibilität mit der sich das Stehpult verstellen lässt.

Warum ein Stehpult bei der Telearbeit?

Zu langes Sitzen – mehr als 8 Stunden am Tag – kann nach Angaben des American Journal of Public Health nicht nur das Risiko für chronische Krankheiten um 10 bis 20 % erhöhen, sondern auch zu einem früheren Tod führen.

💡 Im Jahr 2021 saß der durchschnittliche Erwachsene in Deutschland 10,5 Stunden täglich!

Sitzen kann auch deinen Stoffwechsel verlangsamen, was sich auf die Fähigkeit des Körpers, Blutzucker und Blutdruck zu regulieren und Körperfett abzubauen auswirken kann.

Leider verbringen die meisten von uns einen Großteil ihres Arbeitslebens an einem Schreibtisch, weshalb ein Stehpult eine gute Investition ist. Sogar Schülerinnen, die wieder zur Schule gehen, sollten einen Stehschreibtisch in Erwägung ziehen um ihre Hausaufgaben auf gesündere Weise zu erledigen.

Auch wenn die pure Präsenz eines Stehpults keine verbesserte Gesundheit bringt, so bringt es potentiell Abwechslung in den täglichen Bewegungsablauf.

Stehpult oder höhenverstellbarer Schreibtisch für dein Homeoffice

Hier kommt es auf die Situation an in welcher das Stehpult genutzt werden soll. Hast du in dem Raum an dem sich dein Telearbeitsplatz befindet nicht genug Platz für einen weiteren Schreibtisch? Dann lohnt sich am ehesten ein Aufsatz* für deinen Schreibtisch.

SONGMICS Höhenverstellbarer Schreibtisch AufsatzHast du jedoch genügend Platz und kannst das Stehpult im Optimalfall sogar an einem gänzlich anderen Ort aufstellen, lohnt es sich ein neues Stehpult zu kaufen.

Ein Stehpult in einem anderen Raum, bietet den Vorteil, dass der Raumwechsel als Art Erfrischung für den Geist dient. Ein Nachteil könnte jedoch sein, dass man das Pult nicht in der Peripherie hat und dadurch die Option des stehenden Arbeitens vergisst.

9 typische Probleme mit elektrisch höhenverstellbaren Schreibtischen

Empfohlenes Stehpult

Ich habe schon länger mit verschiedenen Stehpulten gearbeitet. Derstehpult und laptopständer weiß Hauptaugenmerk sollte bei einem Stehpult auf die Stabilität in hohen Lagen gesetzt werden.

 

Wo ich normalerweise das günstigste Modell empfehlen würde (wie das von Relaxdays, muss ich hier auf das Pneumatische Stehpult* verweisen. Einfach weil die Stabilität hier besser ist.

Zudem wird häufiger davon berichtet, dass die Schrauben bei dem Stehpult von Relaxdays häufiger nachgezogen werden müssen. Was an sich kein großer Nachteil ist, doch wollen wir uns den Arbeitsalltag so gemütlich wie möglich gestalten und uns nicht mit Einstellungen aus dem Flow reißen lassen.

Dank der Rollen lässt es sich einfach verschieben, bleibt aber dank, des vorn angebrachten Stoppers, zuverlässig auf seiner Position stehen.

Gut und günstiges Einsteiger Stehpult

Höhenverstellbares Profistehpult

Beliebtes zweistöckiges Stehpult mit Rollen

Perfekt für bestehende Schreibtischsetups

Stehpult F.A.Q (häufig gestellte Fragen)

Es empfiehlt sich nach drei Stunden auf dem Bürostuhl, sich für eine Stunde an ein Stehpult zu stellen und zu arbeiten.

Als realistische Faustregel sollte man sich jede Stunde am PC etwas bewegen und strecken. 

💡Man sollte sich jede Stunde am PC, für 2-3 Minuten etwas bewegen und strecken. 

An sich gibt es bei normalem Gebrauch (abwechselnd zum sitzen) zumindest keine gesundheitlichen Nachteile. Nutzt man aber ausschließlich ein Stehpult zum arbeiten, können ähnliche Probleme auftreten wie bei übermäßigem sitzen. Die Balance ist wichtig!

Sonst gibt es Kleinigkeiten zu beachten, wie extra Kosten oder, dass man extra Platz für das Stehpult benötigt um es nach der Arbeit zu verstauen.

Stehpulte oder Laptopständer gehen üblicherweise ab 50€ los. Es gibt aber auch Modelle für den Boden mit Rollen die etwas weniger kosten. Aufgrund der Stabilität des Tisches während der Arbeit, sollte man hier jedoch nicht zu sehr sparen.

Ein Stehpult sollte mindestens so hoch sein, dass stehend ein 90 Grad Winkel zwischen Oberarmen und dem Schreibtisch hergestellt werden kann.

Ein Stehpult welches auf dem Boden steht, müsste also für eine 1,70m große Person eine höhe von 1,15m erreichen.

Bei einem Laptopständer, welchen man auf einen bestehenden Schreibtisch platziert, sieht die Sache etwas anders aus. Hier muss man bloß die Höhe auf die Höhe des Schreibtisches rechnen. 

Das ein typischer Schreibtischaufsatz zwischen 20 und 70 cm Höhe gibt, braucht man sich hier weniger Gedanken zu machen.

Wenn ein Stehpult aufgrund der gesundheitlichen Vorteile genutzt wird, sollte auch eine Stehmatte in Erwägung gezogen werden.

Diese speziellen Anti Ermüdungsmatten nehmen bis zu 40% des Drucks von der Wirbelsäule beim stehen.

Mehr dazu:

Weitere Artikel die dich interessieren könnten:

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *