Cafés zum Remote arbeiten in Berlin

Rene
Updated on

Bei der Remote Arbeit und der Arbeit im Homeoffice benötigen wir öfters etwas Abwechslung in unserem Umfeld um unseren Fokus und unsere Motivation aufrecht zu erhalten.

Da ich selbst derzeit aus dem Homeoffice in Berlin schreibe, kommt mir eine Abwechslung immer gelegen um mich wieder auf das Wichtige zu besinnen.

Hier findest du meine liebsten Cafés zum arbeiten in Berlin. (Mit WLAN und gutem Essen versteht sich)

💡 Wusstest du, dass: Du die Kosten eines CoWorking Space auch von der Steuer absetzen kannst?

Inhaltsangabe

1. The House of Greens - Charlottenburg

Im House of Greens gibt es leckere Speisen, Smoothies und Getränke, welche direkt mit den in House gewachsenen Microgreens zubereitet werden. In einem Grow Room nebenan kann man den Radieschen und den Sonnenblumen beim wachsen zusehen.

Es ist nur nötig sich ein Getränk oder eine Speise zu bestellen um das Café als Arbeitsplatz nutzen zu können.

Kevin, der Inhaber des House of Greens, hat es sich zur Aufgabe gemacht, alles mögliche direkt vor Ort herzustellen. So ist sein selbstgemachtes Mandelmus ein Geheimtipp in Berlin Charlottenburg.

Das WLAN ist schnell und die Auswahl an gesunden und zugleich leichten Speisen lässt mich immer wieder kommen um die Karte durchzuprobieren. Ob es ein Smoothie, eine Breakfastbowl oder ein Salat ist. Die jeden morgen frisch geernteten Microgreens geben den richtigen Energiekick und fördern deine Konzentration beim arbeiten und lernen über den ganzen Tag.

Die frühen Öffnungszeiten sind auch etwas für Frühaufsteher, da das Café unter der Woche schon um 07:30 Uhr geöffnet hat.

Wenn Du beim bestellen sagst, dass du von diesem Blog Beitrag kommst, bekommst du einen Espresso auf Haus (Auf Nacken).

House of greens Breakfast bowl

Die Breakfast Bowl schmeckt den ganzen Tag über hervorragend und frisch

Bezirk: Berlin – Charlottenburg

Straße: Kantstr. 105 10627 Berlin

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Fr: 07:30 – 17 Uhr, Sa, So 09 – 17 Uhr, Di Ruhetag

Webseitehttps://www.houseofgreens.de/

2. KleinMein in Friedrichshain

Das KleinMain CoWorking Café mutet bereits von außen sehr gemütlich an. Drin bietet es mehrere Coworking Arbeitsplätze mit gepolsterten Stühlen um langes und konzentriertes Arbeiten zu ermöglichen.

Das KleinMein ist 3 Minuten vom S+U-Bahnhof Frankfurter Allee und U-Bahnhof Samariterstraße entfernt und von Montag bis Sonntag geöffnet. Auch hier ist es nötig einen Pass zu erwerben, mit welchem man von einer Stunde bis zu einem Tag in dem Café remote arbeiten kann. Einen Monatspass gibt es nicht.

Die Preise sind folgende: 1 Stundenticket 5 Euro, 3 Stundenticket 10 Euro, Tagesticket 15 Euro. In dem Preis ist ein Freigetränk mit inbegriffen, zudem gibt es kostenloses Wasser aus einer Karaffe und sehr schnelles WLAN.

Der Besitzer des Café war früher DJ und legt in seinem Laden sehr gute Musik auf

Das Gute ist, dass der Arbeitsbereich vom Café etwas abgetrennt ist, was konzentriertes Arbeiten vereinfacht.

cafe kleinmein in friedrichshain

Bezirk: Berlin – Friedrichshain

Straße: Waldeyerstraße 9, 10247 Berlin

Öffnungszeiten: Mo – So: 11 – 18 Uhr

Tel: 0177 5603701

Webseitehttps://kleinmein.gr/

3. The Greens - Grüne Oase in Berlin Mitte

cafe berlin the green front

In der Alten Münze gelegen, nahe des Alexanderplatzes findet sich eine grüne Oase inmitten der Großstadt. Ob man sich im Garten niederlässt oder es sich drin gemütlich machen will, im The Greens ist es einfach schön und grün.

Nachhaltigkeit und Lokalität wird steht hier auf der Tagesordnung. So sind viele der Küchengeräte restauriert und die meisten Pflanzen eine Spende.

Was das Angebot angeht, gibt es im The Greens keine gesondertes CoWorking Preise. Hier ist nur der Kauf von Getränken oder etwas Essen nötig um sich hier gemütlich niederzulassen. Eine breite Auswahl an Getränken und veganen Spiesen wie Kuchen, Chiapudding und weitere Snacks, machen das Leben und die Arbeit leichter.

Das Tolle ist, dass es hier auch Pflanzen zu kaufen gibt, so zum Beispiel einen Kaktus mit Kaffee. Für „Pflanzenmessis“ durchaus ein positives Problem. Man muss nur aufpassen, dass man nicht nach jeder Arbeitssession mit einer neuen Pflanze nachhause geht. Diese lassen sich soweit ich weiß, nicht von der Steuer absetzen :D.

Das WLAN ist ausreichend schnell und unter der Woche findet man problemlos einen Platz. Wegen des regen Besuchs, kann es sich jedoch empfehlen, Noise Cancelling Kopfhörer einzupacken.

cafe berlin the green

Bezirk: Berlin – Mitte

Straße: Am Krögel 2, 10179 Berlin

Öffnungszeiten: Mo – So: 10 – 18 Uhr

Webseitehttp://the-greens-berlin.de/

4. CISpace nähe Turmstraße (Moabit)

cispace turmstrasse coworking in moabit

Der CISpace befindet sich um die Ecke der Turmstraße. Hier bekommt man nicht nur Café serviert, sondern auch ausgewogene Speisen aus aller Welt. Das erste mal Stoß ich auf das Café bei meinen ersten Spaziergängen durch Moabit. Ruhig gelegen hat man hier alles was man benötig direkt um die Ecke.

Das Spezielle hier ist, dass man keinen Kaffee kaufen muss, dafür aber eine Gebühr von 3€ pro Stunde für seinen Aufenthalt zahlen muss. Das kann sich durchaus ausgleichen, indem man seine eigenen Getränke und Speisen mitbringt.

Es gibt auch monatliche Preise ab 150€ bei denen eine Kaffeeflatrate und der Zugriff zum Fotokopierer im Preis inklusive sind.

Bezirk: Berlin – Moabit

Straße: Bugenhagenstraße 9, 10551 Berlin

Öffnungszeiten: Mo – Sa: 10 – 22 Uhr & Sonntag Ruhetag

Tel: 015222157014

Webseite: http://www.cispace.tk/

5. Westberlin - Coffeebar & Mediashop

Das Westberlin in Kreuzberg (an der Grenze nach Mitte) ist ein großes Café mit ausreichend Platz und Tischen um dort zu arbeiten. Ein gesonderter Preis ist nicht nötig um dort zu arbeiten. Bloß das bestellen eines Getränks oder einer Speise.

Die Inneneinrichtung ist schlicht und hell gehalten. Die Lage in Berlin mitte macht das Westberlin von überall aus leicht erreichbar.

Das es sich als Coffeebar und Mediashop sieht, hast du hier auch Zugriff auf Zeitschriften und das WLAN ist schnell.

Bezirk: Berlin – Kreuzberg

Straße: Friedrichstraße 215, 10969 Berlin

Öffnungszeiten: Mo – So 09 – 18 Uhr,

Tel: 030 25922745

Webseitehttp://www.westberlin-bar-shop.de/

6. #HASHTAG Coffee Shop

hashtag cafe berlin

Das Hastag in Berlin ist ein hippes Café im Herzen Berlins. Hier spürst du direkt den typischen Berlin Charme wenn du schon davor stehst.

Hier bekommst du von Snacks, über Kuchen bis zu richtig herzhaften Kartoffelgerichten alles was du brauchst um gestärkt durch den Tag zu kommen. Für 10,50€ gibt es die Möglichkeit, sich sein Mittagessen in einem 6 Schritte Prozess zusammenzustellen. So kann man das richtige für sein Energielevel und seine Verdauung wählen, ohne danach in ein Food Koma zu fallen.

Das WLAN ist gut und es fallen keine weiteren Kosten für die Nutzung der Tische an, bis auf den selbstverständlichen Kauf von Speisen und Getränken. Es gibt einen Getränkeautomaten und eine Ecke, in der du dich für kleine Meetings mit deinen Kollegen treffen kannst.

Bezirk: Berlin – Mitte

Straße: Krausenstraße 41, 10117 Berlin

Öffnungszeiten: Mo – Fr 07 – 18 Uhr, Sa & So geschlossen

Tel: 030 8009286401

Webseitehttps://www.hashtagberlin.net/

7. NOTHAFT CAFE im Prenzlauer Berg

Dieses Café schreit einfach nach Chabby Chic. Bei gutem Wetter lädt die Front ein, sich nach draußen zu setzen und dort etwas zu arbeiten. Wem das zu viel Trubel ist, der kann sich auch in den Hinterraum setzen und von dort aus arbeiten. Es fallen hier keine extra Gebühren für die Nutzung als Arbeitsplatz an.

Eine Besonderheit ist, dass die überwiegend, veganen Speisen und Getränke nur mit Karte gezahlt werden können.

Hier finden sich auch viele Gleichgesinnte, welche an ihren Laptops arbeiten und die lockere Atmosphäre genießen. Hier lohnt sich auf jeden Fall der Austausch und ein nettes Hallo an den Tischnachbarn. Vielleicht lernt man etwas voneinander oder man knüpft neue Freundschaften mit Menschen die auch Remote, aus dem Homeoffice arbeiten.

Bezirk: Berlin – Prenzlsauer Berg

Straße: Schönhauser Allee 43A, 10435 Berlin

Öffnungszeiten: Mo – Fr 08 – 18 Uhr, Sa & So 09 – 18 Uhr

Webseitehttp://www.instagram.com/nothaftcafe

8. Isla Coffeeshop - Neukölln

Das minimalistische Café in Neukölln, mit dem Namen Isla, lockt mit seinem guten WLAN und seinen Speisen. Die Nähe zur Hasenheide, macht es möglich, ein ausgewogenes Mittagessen zu sich zu nehmen und den Stoffwechsel, mit einem schönen Spaziergang im Grünen, anzuregen.

Der berühmte Schillerkiez befindet sich auch direkt um die Ecke, in dem es sich einfach lohnt durch die Straßen zu schlendern und die ein oder andere Galerie zu entdecken.

Bezirk: Berlin – Neukölln

Straße: Hermannstraße 37, 12049 Berlin

Öffnungszeiten: Mo – Fr 08 – 17 Uhr, Sa & So 09 – 17 Uhr

9. Pee Pees Katzencafé - Neukölln

Was gibt es schöneres, als zu arbeiten und Katzen um sich rum zu haben? Hier wäre ich persönlich wohl zwischen Katzen und Pflanzen. Beides schön. (Klingt sehr schön, leider habe ich eine Katzenallergie, dennoch finde ich es für ein paar Stunden angenehm. (Für Allergiker gilt, Sich nicht an die Schleimhäute wie Augen und Nase zu fassen ;D )

Das erste Katzencafé in Berlin hat schnelles WLAN und befindet sich nicht weit weg der Ringbahn (Station Hermannstraße).

Bei den Speisen wird darauf geachtet, dass das meiste Bioqualität hat und diese vor Ort hergestellt werden. Komplexere Dinge wie Torten werden, wenn möglich, aus ausgesuchten kleinen Läden in der Nachbarschaft bezogen.

Bezirk: Berlin – Neukölln

Straße: Thomasstraße 53, 12053 Berlin

Öffnungszeiten: Di – Fr 11 – 19 Uhr, Sa & So 12 – 18 Uhr

Tel: 03068086600

Websitehttp://www.peepeeskatzencafe.de/

10. Soul Café - Berlin Neukölln

 

soul cafe neukölln berlin front

Das Soul Café ist ein cooles, gemütliches Café im herzen von Neukölln. Um die Seele baumeln zu lassen und etwas Arbeit fertig zu bekommen.

Beim Arbeiten hat man hier durch einen gesonderten Arbeitsraum seine Ruhe.

Jeden Tag können im Soul Café frische Torten verspeist werden und zur Mittagszeit gibt es herzhafte Sandwiches und hausgemachte Salate (halte Ausschau nach dem Linsensalat) um dem Denkapparat auf die Sprünge zu helfen.

Der Hinterraum wird explizit als Coworking Raum benutzt und wird meistens von den Mitarbeitern benutzt. Aber auch Gäste haben hier Zutritt. Arbeitsplatz Suchende können gerne spontan vorbeischauen. Es lohnt sich aber sich vorher über die Independentdesk Plattform anzumelden.

Bezirk: Berlin – Neukölln

Straße: Okerstraße 3, 12049 Berlin

Öffnungszeiten: Di – So 10 – 18 Uhr, Montag geschlossen

Coworking Buchung unter: independentdesk.com

Website: https://soulcafe.jimdosite.com/

Fazit

Das wars mit der Liste zu den Cafés in Berlin in denen du remote arbeiten kannst. Fehlt dir in der Liste dein Lieblingscafé? Schreib es gerne in die Kommentare oder schreib mir eine Mail an (rene at homeofficecentral.de) und ich schaue mir das Café gerne an um es dann in die Liste mit aufzunehmen :).

Du suchst eine neue Jobperspektive oder möchtest einfach von dort arbeiten wo es dir gefällt? Dann schau ins Jobboard von Homeofficecentral rein

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *