9 Ausgaben die du dir beim Ausbauen deines Homeoffice besser sparst

Rene
Updated on

Nach der ganzen Zeit im Homeoffice ist es langsam Zeit, deinen Arbeitsplatz in ein echtes „Heimbüro“ zu verwandeln.

Doch bei der Einrichtung gibt es einiges zu beachten, mit dem Bares Geld sparen kannst. Hier sind 9 Tipps für dich wie du beim einrichten, deines Remote Arbeitsplatzes Geld sparst.

1. Die richtige Beleuchtung für dein Homeoffice Arbeitsplatz

Die Beleuchtung deines Heimarbeitsplatzes sollte nie vernachlässigt werden. Du schonst mit der richtigen Beleuchtung nicht nur deine Augen, sondern arbeitest auch effizienter und wirst weniger schnell Müde.

Anstelle zu Leuchtstoffröhren oder anderen Glühlampen, solltest du in jedem Fall zu LED Schreibtischlampen greifen. Diese sind kostengünstiger und langlebiger als die meisten anderen Lampen.

Alles über Schreibtischlampen – Warum du eine LED Schreibtischlampe für dein Homeoffice brauchst

Allein die Installation einer Lichtstoffröhre ist mit hohen Kosten verbunden und sollte auch aus Umweltgründen nicht verwendet werden. Eine LED Lampe in deiner Deckenleuchte ist an sich auch eine gute Idee, doch ist das direkte und unmittelbare Licht einer LED Schreibtischlampe viel effektiver.

2. Neue Büromöbel und Markenprodukte kaufen

Wenn möglich, ist dein Homeoffice Arbeitsplatz kein Ort an dem du Gäste empfängst. Spare deswegen an Designerstücken und halte deinen Arbeitsplatz funktional. Das hält den Fokus bei der Arbeit.

Ist dein Arbeitsplatz im Wohnzimmer aufgebaut, ergibt es etwas mehr Sinn sich nach schickerer Büroausstattung umzusehen. Womit du nichts falsch machst, ist ein ergonomischer Bürostuhl und ein höhenverstellbarer Schreibtisch. Mit diesen tust du, bei richtiger Benutzung, gleichzeitig etwas für deine Gesundheit.

3. In einen falschen Bürostuhl investieren

Beim Bürostuhl handelt es sich um ein Ausstattungsstück für das es sich lohnt etwas mehr auszugeben. Hier sei aber gesagt, dass es sich nicht lohnt einen „Gaming Stuhl“ zu kaufen. Diese mögen schick aussehen, sind aber aufgrund ihrer mangelnden Ergonomie für langes Arbeiten weniger geeignet.

Top 10 typische Gaming-Stuhl Nachteile 2022

Es ist ein guter Tipp in verschiedene Läden für Bürobedarf zu gehen und sich genau anzuschauen, welcher Bürostuhl einem zusagt. Hier gehen die Preise ab 100€ los und können gut und gerne um die 400€ kosten. High End Stühle gibt es auch für die um die 1000€. Ein gutes, ergonomisches Modell lässt sich schon ab 2-300€ finden.

4. Einen ganzen Raum dem Heimarbeitsplatz widmen

Wenn du den Platz hast, ein ganzes Zimmer deinem Homeoffice zu widmen, ist das ganze kein Problem. Doch in diesem Artikel geht es ums sparen. Schauen wir uns den durchschnittlichen Mietpreis pro qm, in Deutschland an (dieser lag 2020 in Großstädten bei knapp 12€ Quelle: Deutschlandatlat.Bund.de) wird schnell klar wie teuer so ein Raum werden kann.

Natürlich kommt es auch darauf, was man sonst produktives mit dem Raum machen könnte. Doch lohnt es sich allein für das Wohlbefinden einen Raum zu haben der der vollen Entspannung gewidmet ist. Hier müssen die eigenen Prioritäten selbst gewählt werden.

5. Zu viel Stauraum

Wenn du davor in einem externen Büro gearbeitet hast, bist du es sicherlich gewohnt, einige Verstaumöglichkeiten zu haben (Aktenschränke, IT Schränke etc.). Doch ist extra Stauraum oft eine unnötige Investition.

Als erstes lohnt es sich den eigenen Raum und die Kleinigkeiten auszumisten. Denk dran, du bist allein, willst weniger Zeit beim Suchen von Materialien verschwenden und dich bei der Arbeit besser konzentrieren können.

Stauraum kann am Ende etwas teurer ausfallen als geplant. Mehr als ein einziger Rollcontainer* ist bei der heutigen Digitalisierung kaum nötig.

6. In eine Bodenschutzmatte / Rollmatte investieren

Eine Bodenschutzmatte* schützt den Untergrund auf dem ein Bürostuhl mit Rollen steht und rollt. Die Rollen werden geschont und der Boden dazu. Besonders gut, da sich auf dem Boden unter dem Schreibtisch oft Ablagerungen und Abnutzungen auf dem Holz zeigen.

Hier spart man sich Renovierungskosten und Kosten für Putzmittel.

7. Kauf eines teuren Druckers

In klassischen Büros gibt es meist kostenfreien Zugriff auf einen Drucker. Das sollte natürlich auch im Homeoffice der Fall sein, doch leider können und wollen Arbeitgeber nicht immer einen Drucker bereitstellen.

Dabei kann ein Drucker auch für den Privatgebrauch sehr nützlich sein. Am besten legst du dir einen All-In-One Drucker zu der deinen Anforderungen genügt. Es muss nicht unbedingt ein Modell mit Scanner und Fax sein aber ein einfacher Drucker kann bereits Wunder bewirken.

Diese fangen bereits ab 80€ an und können pro schwarz weiß Druck weniger als 1cent kosten.

Top 5 All in One Drucker für zu Hause und das Büro

8. Den richtigen Monitor kaufen

Sich den richtigen Monitor auszusuchen ist kein leichtes Unterfangen. Wie groß soll er sein, welche Auflösung soll er haben und soll er curved sein?

Für die meisten Menschen im Homeoffice wird ein Monitor mit 27 Zoll genug sein.

Ich selbst habe einen 32 Zoll curved Monitor von AOC* gekauft. Samsung macht sicherlich top Monitore ,, doch war mir der mehr als doppelte Preis nicht unbedingt wert und ich bin voll zufrieden mit meinem Kauf. Mit knapp 300€ macht man für so ein Gerät nicht viel falsch.

9. Zu viele Büroartikel kaufen

Wahrscheinlich war der Schreibtisch, an dem du früher im Büro deiner Firma gesessen hast, voll mit Verbrauchsmaterial. Hefter, Büroklammern, Locher, Stifte und Blöcke werden in deinem Büro zu Hause wahrscheinlich nicht mehr so oft gebraucht, da du heute so viel digital arbeitest.

Außerdem raubt jedes Stück Ausstattung auf deinem Tisch, einen kleinen Teil deiner Aufmerksamkeit.

Falls Dinge wie ein Aktenvernichter wirklich notwendig sind, muss dein Arbeitgeber diese zahlen. Falls du Selbstständig bist, lässt sich sowieso alles von der Steuer absetzen.

Fazit

Mit diesen Tipps solltest bei deiner nächsten Einrichtungswelle etwas Geld sparen können. Auch wenn vieles einleuchtend und nicht neu klingt, ist es doch immer wieder gut sich Informationen über das Sparen vor Augen zu halten.

Ich wünsche dir viel Glück auf deiner Reise im Homeoffice.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *