5 All in One Drucker fürs Homeoffice

Rene
Updated on

Ein All in One Drucker enthält üblicherweise Funktionen wie einen Scanner, ein Faxgerät und eine Kopierfunktion. In diesem Artikel stelle ich All in One Multifunktions- Drucker vor, welche sich von der Leistung und vom Preis optimal fürs Homeoffice oder für kleine Büros eignen.

Laserjet-Pro-M283fdw-von-vorn-besser

HP Laserjet Pro M283fdw

All-in-one Laserdrucker mit allen nötigen Funktionen um bei der Remote Arbeit zu unterstützen. Hervorragende Farbdrucke mit sparsamen Patronen

3-in-1-Tintenstrahl-Multifunktionsgerät, DIN A4, Scanner, Kopierer, WiFi, mit Einzelpatronen und Duplexdruck

Tintenstrahldrucker mit HP Instant Ink, Drucker, LAN, WLAN und Duplexdruck und Punktmatrix. Schnelle Druckgeschwindigkeit

Multifunktions- Laserdrucker A4 mit Scanner, Kopierer, Fax, WLAN, LAN, Duplexdruck. Bequem mit dem Smartphone verbindbar mit einer hohen Druckqualität von 4800 x 1200 DPI

Eleganter kleiner All-in-one Drucker fürs Homeoffice. Einer der günstigsten Drucker auf dem Markt. Druckkosten von weniger als 1 Cent pro Seite

Der beste Drucker fürs Homeoffice

Table of Contents

Was gibt es bei der Wahl eines All in One Druckers im Homeoffice zu beachten

Während viele Faktoren in die Wahl des richtigen Druckers für das Home Office einfließen, sind einige davon selbstverständlich. Wie zum Beispiel die Qualität der Drucke oder wie hoch der Tintenverbrauch ist. Dennoch soll diese Liste helfen, die richtige Wahl zu treffen.

  • Was steckt in All-in-One – All-in-One-Drucker haben nicht für jeden Hersteller die gleiche Bedeutung. Auch wenn die meisten Industriedrucker über einen Scanner, einen Kopierer und ein Faxgerät verfügen, sollte das Produkt erst genau geprüft, bevor annahmen getroffen werden.
  • Farbdrucke – Während die meisten Drucker auch farbig drucken können, bieten diese Funktionalität nicht alle Modelle. Hier gilt es zu prüfen.
  • Kabellose Verbindung – Im Zeitalter von Bluetooth und Smart Home bieten viele Drucker die Möglichkeit sich Kabellos mit dem Netzwerk zu verbinden. Das ermöglicht es beispielsweise, einfach und direkt vom Smartphone Druckaufträge aufzugeben.
  • Einfachheit – Drucker sind berüchtigt gerne zu streiken und etwas zickig zu sein, was frustrierend sein kann. Das Design des Druckers sollte vor dem Kauf genau betrachtet werden.
  • Kosten der Tinte – Als Verbraucher können Sie beim Kauf von Tinte aus einer Vielzahl von Möglichkeiten wählen. Sollen Sie eine Designermarke oder von einem weniger bekannten Unternehmen kaufen? Sollten Sie recycelte Tinte kaufen oder die Tintenpatronen nachfüllen? Jede dieser Methoden hat ihre Vor- und Nachteile, und Sie sollten Ihre Wahl sorgfältig abwägen, bevor Sie eine Entscheidung treffen.

Der beste Drucker fürs Homeoffice 2022: Der HP Laserjet Pro M283fdw – Farblaserdrucker*

Wenn du einen All-in-One-Drucker optimal nutzen willst, brauchst du einen Drucker, der kopieren, scannen, Airprint, Duplex Druck und faxen kann – sowohl an andere Faxgeräte als auch drahtlos an den PC. Außerdem brauchst du einen Drucker, der digitale Dateien drucken kann, die vom Telefon oder aus einem Cloud-Speicher gesendet werden.

Wenn du auf der Suche nach einem All-in-One-Drucker bist, der all das und mehr kann, ist der HP Color Laserjet Pro M283fdw Drucker die beste Wahl.

Warum der HP Laserjet Pro M283fdw* der derzeit beste Drucker fürs Homeoffice ist?

Auch wenn der Preis des Laserjet Pro erstmal abschrecken mag, ist er durchaus gerechtfertigt. Mit diesem Drucker erhält man wirklich ein All-In-One Multifunktionsdrucker mit dem man lange Zeit zufrieden sein wird.

Die HP Smart App ist sehr einfach zu bedienen und hat einige Sicherheitsoptionen integriert um Angriffe auf das Netzwerk und den Drucker zu unterbinden

Die Installation ist nach dem Entpacken sehr einfach. Es müssen nur ein paar Sticker entfernt werden und der Drucker kann direkt mit der App konfiguriert werden. Kein komplizierter Aufbau nötig. Die Installation ist auf einer Seite beschrieben, die in mehrere Bereiche aufgeteilt ist um den Drucker für den jeweiligen Anwendungsfall einzustellen.

Ein Bonus ist zudem, dass Farbdrucke nicht erst trocknen müssen. Der Druck kann also direkt benutzt werden.

Das Display lässt sich einfach bedienen und enthält alle nötigen Steuerelemente

All – In – One Drucker für Remote Arbeiter

Hierbei handelt es sich um einen vollständigen Multifunktionsdrucker der alle zu erwartenden Funktionen erfüllt. Durch die dazugehörige App ist die Benutzung einfach und die Installation lässt sich leicht in weniger als 5 Minuten durchführen.

Farbdrucke

Die Farbdrucke sehen mit dem HP Laserjet Pro M283fdw hervorragend aus.

Die Tintenpatronen

Das tolle an diesem Laserdrucker ist, dass die Patronen äußerst lang halten (bis zu 50.000 S/W Drucke. Der Wechsel der Patronen ist auch sehr einfach gestaltet und lässt sich leicht mit der Anleitung durchführen.

Nachteile HP Laserjet Pro M283fdw

Wir haben zwar einen Duplex Druck, doch leider kein Duplex Scan, was man bei dem Preis eventuell erwarten könnte. Gescannt können gleichzeitig bis zu 32 Blatt Papier.

Die Größe, das Gewicht und der Preis ist zudem nicht für jedes Homeoffice geeignet.

Die Kosten für neue Tintenpatronen sind nicht günstig. Dieser Laserdrucker ist sehr sparsam und man kommt mit bei reinem schwarz/weiß Druck bis zu 50.000 Seiten pro Patrone. Das kann sich gegenüber einem Tintenstrahldrucker durchaus lohnen, muss aber mit einkalkuliert werden.

Fakten

  • Drucken, Kopieren, Scannen, Faxen, Mailen
  • Druckt bis zu 30 Seiten pro Minute, sowohl in Farbe als auch mit schwarzer Tinte
  • Druckt und scannt mit einer Auflösung von 600 bis 1200 Punkten pro Zoll (DPI)
  • Mit einjähriger Garantie und 24/7-Web-Kundensupport
  • Kann Microsoft Word- und PowerPoint-Dokumente direkt von Ihrem USB-Laufwerk drucken
  • Verwalten Sie Ihre Druckaufträge und Aufgaben über den integrierten Touchscreen
  • Scannt digitale Dateien direkt an E-Mail, USB, Netzwerkordner und Cloud-Speicher mit bereits installierten Business-Apps
  • Bis zu 50.000 Seiten DIN A4; Empfohlenes monatliches Druckvolumen : 750 bis 4.000
  • Druckauflösung: Schwarzweiß (optimal): 600 x 600 dpi, bis zu 38,400 x 600 dpi interpoliert; Farbe (optimal): 600 x 600 dpi, bis zu 38,400 x 600 dpi interpoliert;

Bei Druckerpatronenexpress bekommst du 13% Rabatt auf das gesamte Sortiment bis Ende April (Code: AFMAR13)

Fazit

Der HP Laserjet Pro M283fdw* ist ein äußerst effizienter Drucker, welcher zu Hause und in kleinen Büros Anwendung findet. Die Drucke sind sofort verwendbar und verschmieren nicht. Der relativ hohe Preis rechnet sich über die zeit durchaus mit der niedrigen Anschaffung der Tintenpatronen, weshalb es durchaus wert sein kann, sich diesen Drucker für den Heim Gebrauch anzuschaffen.

Bester All in One Drucker unter 100€

Epson Expression Home XP-3150* – Tintenstrahldrucker

Epson Expression Home XP-3150 - Tintenstrahldrucker homeoffice

Wie der Name schon sagt, ist der Epson Expression Home XP-3150* für den Einsatz zu Hause oder in kleinen Büros konzipiert. Mit einer maximalen Papierkapazität von 100 Blatt würde dieser Drucker nicht in Schulen, Anwaltskanzleien, Krankenhäusern oder anderen Unternehmen zum Einsatz kommen.

Wenn Sie hingegen im Home Office arbeiten, ein Bauunternehmer sind, der den Drucker nur für Kundenrechnungen verwendet, oder wenn Sie ein Restaurant besitzen und den Drucker zum Ausdrucken der Gehaltsabrechnungen alle zwei Wochen nutzen, ist der XP-3150 die perfekte Wahl. Dieser kompakte und erschwingliche Farbdrucker ist gleichzeitig ein Scanner und ein Kopierer, was ihn zu einem leistungsstarken Arbeitstier für das Heimbüro macht.

Auf dem LCD-Farbbildschirm mit einem Durchmesser von ‎3.7 Zentimeter an der Vorderseite des Scanners können Sie genau sehen, was Sie drucken oder kopieren und so sicherstellen, dass Ihr Produkt gleich beim ersten Mal richtig aussieht. Die Farbtintenpatronen sind einzeln und nicht als Gruppe eingesetzt, so dass es einfacher ist, nur die benötigte Farbe auszutauschen und dabei eine Menge Geld zu sparen.

Die Qualität der Farbdrucke/Kopien selbst ist sehr hochwertig. Egal, ob Sie auf Standardpapier oder auf glänzendem, mattem Papier drucken, das Ergebnis wird zufriedenstellend sein.

All – In – One

In diesem Bereich müssen Abstriche gemacht werden. So enthält er keine Fax Funktion und verfügt auch nicht über eine eigenes WLAN Netzwerk. Zudem gibt es weder Duplex Druck noch Duplex Scan.

Farbdrucke

Die Farbdrucke sind für den Preis nicht die Besten. Sollen sie aber auch nicht, denn dafür gibt es andere Drucker. Dieser Drucker glänzt besonders im Privatgebrauch

Die Tintenpatronen

Dieser Tintenstrahldrucker schafft mit einer Patronenladung zwischen 200 und 250 Drucke. Das eine s/w Patrone mit rund 30€ um einiges günstiger ist als bei Laserdruckern, ist er besonders für Personen attraktiv die eher sporadisch etwas Drucken. Bei häufigen Drucks lohnt es sich eher zu einem Laserdrucker zu greifen, da bei häufigem Wechsel die laufenden Kosten stark steigen.

Nachteile Epson Expression Home XP-3150

Die Nachteile lassen sich nur im selben Atemzug mit dem preis erwähnen. Denn über Nachteile wie die Druckmenge pro Patrone oder, dass er nicht die besten Farbdrucke erstellt, lässt sich bei dem preis von unter 100€ kaum nachdenken.

Fakten

  • Tintenstrahldrucker mit Einzelpatronen
  • Schnittstellen: USB und WiFi
  • Bis DIN A4 druckbar
  • Fotodruck möglich
  • Druckauflösung: 1200 DPI
  • Fach hält 100 Blatt normal oder 20 Blatt Farbpapier

Bester All in One Drucker unter 150€

HP OfficeJet Pro 8210 Tintenstrahldrucker

Der HP OfficeJet 8210 ist ein weiterer Drucker für kleine Büros und der bisher beste. Neben dem Drucken, Scannen und Kopieren von Dokumenten, entweder von einer physischen Quelle oder über eine drahtlose Verbindung, verfügt der OfficeJet auch über ein weiteres Grundnahrungsmittel der All-in-One-Drucker: das Faxgerät.

Mit einer Druckgeschwindigkeit von 22 Seiten pro Minute (ppm) für Schwarzweiß und 18 ppm für Farbe arbeitet der OfficeJet schnell und spart Ihnen wertvolle Zeit für wichtigere Aufgaben. Eine weitere fortschrittliche Funktion ist der automatische Duplexdruck, mit dem Sie beide Seiten einer Seite bedrucken können, ohne dies vorher angeben zu müssen.

Am OfficeJet gibt es viel zu mögen, aber leider hat er keine Faxfunktion.

Fakten

  • Tintenstrahldrucker
  • Schnittstellen: USB und WiFi
  • Druckt bis zu 22 (S/W) und 18 (Farb) Seiten pro Minute
  • Größe 250 Blatt
  • Druckauflösung: 2400 x 1200 DPI

Bester All in One Drucker unter 250€

HP OfficeJet Pro 9014e* Multifunktionsdrucker A4 – Thermaldruck

hp officejet pro 9014e von vorn

Warum der HP Officejet Pro 9014e?

Dass der Drucker 250 Blatt hält und Duplex druckt ist schon mal sehr nett. Ein toller Mulitfunktionsdrucker. Das Touchdisplay an der Front hat gute und volle Farben und lässt sich einfach mit einem Fingerwisch bedienen.

Wir haben WLAN direkt (wo sich der Drucker ein eigenes WLAN aufbaut, was gut ist wenn kein eigenes WLAN Netz vorhanden ist. Die Maximale Größe ist DIN A4, wobei wir auch Fotopapier und Briefumschläge bedrucken können.

Wir können direkt in die Cloud Scannen, als E-Mail Scannen, als PDF Scannen.

Die Kopierfunktion kopiert mit 600 DPI.

Der Drucker hat eine Breite von 43,9 cm, eine Tiefe von 34,2 cm und eine Höhe von 27,8 cm und wiegt 9Kg. In den meisten Heimbüros wird er also Platz finden und sich ohne zu stören integrieren lassen.

Wechsel der Tintenpatronen

Das Großartige bei dem Drucker ist das Wechseln der Druckerpatronen. Man öffnet die Front und die Patronen fahren von selbst nach vorn. Die Patronen lassen sich einzeln wechseln, was sich sehr komfortabel anfühlt und auch für den Geldbeutel gut ist, da wir nur einzelne Farben austauschen müssen, sollte eine leer sein.

Ein Nachteil des HP Officejet Pro 9014e

Ein Nachteil ist leider, dass der Drucker nachgemachte Patronen erkennt. Das ist zwar bei vielen neuen Druckern der Fall, dennoch würde ich mir wünschen, dass es hier etwas mehr Flexibilität gibt. Man ist also an die Patronen von HP angewiesen.

Wenn du es dennoch mit nachgemachten Patronen probieren möchtest, besteht die Gefahr, dass Seiten nicht richtig ausgedruckt werden oder er einfach ein paar Seiten überspringt.

hp officejet pro 9014e offen und seitlich

Infos über den HP Officejet Pro 9014e

Kopieren, Drucken, Scannen, Faxen – was auch immer Sie wollen, Sie können es tun, und zwar gut. Dieser Drucker ist ziemlich schnell, er schafft 22 Seiten pro Minute in Schwarz und 18 Seiten in Farbe. Er kann Dateien auf ein Viertel ihrer Originalgröße verkleinern oder sie für überlebensgroße Bilder auf bis zu 400 % vergrößern. Und die Scanauflösung des Modells ist mit 1200 DPI nicht von dieser Welt.

Kombiniert man die beeindruckende Leistung des 9014e mit seinen kabellosen Druckfunktionen, erhält man einen Drucker, der im Büro so richtig durchstarten kann. Der Drucker ist sogar mit einem Touchscreen ausgestattet, über den Sie nicht nur Aufgaben verwalten und planen, sondern auch auf Anwendungen zugreifen können. Mit einer Vielzahl von kabellosen Druckoptionen wird Ihnen dieser Drucker über Jahre hinweg gute Dienste leisten.

Fakten

  • Thermaltintendrucker
  • Einzelne Patronen
  • Schnittstellen: WLAN, LAN, Duplex, HP ePrint, Airprint
  • Druckt bis zu 22 (S/W) und 18 (Farb) Seiten pro Minute
  • Fotodrucker
  • Hält 250 Blatt
  • Maximale Druckauflösung: 4800 x 1200 DPI

Fazit zum HP Officejet Pro 9014e

Das Display des Officejet Pro9014e* ist schön groß und bietet schöne Farben. Alle Farben sind getrennt und wir können 250 Blatt ins Fach legen. Duplex und Fax ist möglich, was eine gute Kombination ist.

Doch der große Nachteil ist leider, dass das erneuern aller 4 Farben über 100€ kostet. Meistens wird nur die schwarze Farbe ausgetauscht, dennoch ein Faktor den man im Hinterkopf behalten kann.

Zudem ist es wichtig bei S/W Drucken stets das Schwarz Weiß Programm auszuwählen, da es sonst passieren kann, dass er die schwarze Farbe aus anderen Farben zusammen mischt.

Bester All in One Drucker unter 300€

Canon PIXMA TS8350 Inkjet* All in One Drucker

Kopieren, Drucken, Scannen – was auch immer es sein soll, es ist möglich und zwar gut. Dieser Drucker ist ziemlich schnell, er schafft 15 Seiten pro Minute. Er kann Dateien auf ein Viertel ihrer Originalgröße verkleinern oder sie für überlebensgroße Bilder auf bis zu 400 % vergrößern. Und die Scanauflösung des Modells ist mit 4800 x 1200 DPI nicht von dieser Welt.

Kombiniert man die beeindruckende Leistung des TS8350* mit seinen kabellosen Druckfunktionen, erhält man einen Drucker, der im Büro so richtig durchstarten kann. Der Drucker ist sogar mit einem Touchscreen ausgestattet, über den Sie nicht nur Aufgaben verwalten und planen, sondern auch auf Anwendungen zugreifen können. Mit einer Vielzahl von kabellosen Druckoptionen wird Ihnen dieser Drucker über Jahre hinweg gute Dienste leisten.

Fakten

  • Drucker, Scanner, Kopierer
  • Tintenstrahl
  • Schnittstellen: USB, WLAN, Smartphones, Tablets, Personal Computer
  • Größe: A4
  • SD-Karten Slot
  • 15 S/W Seiten pro Minute
  • Duplex Druck (Doppelseitendruck)
  • Druckauflösung: 4800 x 1200 DPI

Bester All in One Drucker unter 400€

HP LaserJet Pro M227fdw* Laserdrucker Multifunktionsgerät

Was die Druckgeschwindigkeit angeht, so ist der Canon M227fdw* mit der schnellste All-in-One-Drucker in dieser Liste. Mit einer Druckgeschwindigkeit von 28 Seiten pro Minute ist der M227fdw ein echter Profi. In den Fächern und Kassetten des Druckers können bis zu 800 Seiten gleichzeitig gespeichert werden, und der Drucker ist für eine monatliche Druckleistung von bis zu 50.000 Seiten ausgelegt. Als All-in-One-Drucker ist er gleichzeitig Scanner, Kopierer, Faxgerät und PC-Fax.

Der Canon M227fdw beherrscht mehrere Druckersprachen, darunter hostbasierte UFR II, PCL6 und Adobe PostScript. Er verbindet sich direkt mit Wi-Fi-Signalen und kann drahtlos mit einer Vielzahl von Diensten drucken und scannen, darunter Apple Air Print, Mopria Print Service und Google Cloud Print.

Dies ist ein hervorragender und erschwinglicher professioneller Drucker, der schnell drucken und in einem Büro mit hoher Auslastung arbeiten kann. Er hat jedoch einen Nachteil. Der Drucker kann nicht in Farbe drucken oder kopieren. Wenn Sie also einen Drucker mit Farbfunktionen wünschen oder benötigen, ist dies nicht der richtige.

Fakten

  • Drucker, Scanner, Kopierer, Faxgerät
  • Laserdrucker
  • Druckgeschwindigkeit: bis zu 28 S./Min (schwarzweiß) (nur schwarzweiß)
  • Schnittstellen: LAN, WLAN
  • Druckauflösung: bis zu 1200 x 1200 DPI
  • Duplexdruck
  • Hält 800 Seiten Papier

Der günstigste (S/W) Drucker im Unterhalt fürs Homeoffice

Brother HL-L2350DW Laserdrucker*

Einer der günstigsten Drucker im Unterhalt ist der Brother HL-L2350DW*. Eine große, schwarze Tonerkassette kostet rund 75€ und hält für gut 3000 Seiten in schwarzweiß. An diese Werte kommen nur die wenigsten Drucker für den Preis. Der Drucker selbst ist auch relativ günstig zu haben. Im Moment kostet er rund 100€ – 150€.

Die Preise der Brother Drucker sind über die Jahre jedoch gestiegen, was an höheren Produktionskosten sowie an

Günstige Tonerkassetten gibt es bereits für weniger als 30€ bei Händlern wie Fairtoner.de.

Damit kommt man auf niedrige Kosten von 0,0093€ pro Seite. (Auf der Basis von 3000 S/W Seiten pro Toner.

Vorteil:

  • Der große Vorteil ist, dass dieser Drucker die Möglichkeit bietet auch „nachgemachte“ Patronen zu kaufen und diese einzusetzen. Damit lassen sich die Kosten extrem weit unten halten. Auch wenn es sich bei diesem Drucker um keinen Laserdrucker handelt.
  • Für diesen Preis Duplexdruck zu erhalten ist durchaus top!

Nachteil:

  • Die Druckqualität ist für diesen preis natürlich nicht ganz oben mit dabei. So können Fotos nicht ganz scharf aussehen, doch für den Alltag und dem Drucken von Dokumenten ist dieser Drucker durchaus die beste Wahl wenn es um die Wahl eines möglichst günstigen Druckers geht.

Fakten

  • Günstige Kosten von: 0,0093€ pro Seite
  • Toner hält bis zu 3000 Seiten
  • Anschaffungskosten mit 100-150€ überschaubar
  • Elegant
  • Bis zu 30 Seiten Pro Minute einseitig.15 Seiten pro Minute (Duplex)
  • Schnittstellen: WLAN, WiFi-Direct, USB 2.0 Schnittstelle
  • Hält bis zu 250 Blatt

Gute Preise und einen tieferen Test gibt es zudem auf Testberichte zu lesen.

Bei Druckerpatronenexpress bekommst du 13% Rabatt auf das gesamte Sortiment  (Code: AFMA8)

Toner nachfüllen Video

Unterschied zwischen Laser und Tintenstrahldruckern

Wofür wird der Drucker verwendet?

Wenn Sie einen Drucker für gelegentliches Drucken zu Hause suchen, würden die meisten Leute Ihnen zu einem Tintenstrahldrucker raten. Eine häufige Beschwerde bei Tintenstrahldruckern ist jedoch, dass die Tinte eintrocknet, wenn man sie nicht oft benutzt. Wenn Sie über das nötige Budget verfügen, empfehle ich Ihnen daher dringend, einen preisgünstigen Laserdrucker zu kaufen, da der Toner von Laserdruckern nicht eintrocknet.

Wenn Sie jedoch nur wenige Dokumente drucken und regelmäßig hochauflösende Farbbilder benötigen, sind Tintenstrahldrucker genau das Richtige für Sie. Laserdrucker sind bekannt dafür, dass sie langlebiger sind und häufig große Mengen einfarbiger und farbiger Dokumente drucken können.

Was ist ein Tintenstrahldrucker?

Tintenstrahldrucker sind Geräte, die mikroskopisch kleine Tintentröpfchen auf das Papier sprühen. Tintenstrahldrucker sind in der Regel billiger und kleiner und können sowohl für den Druck von Textdokumenten als auch für den Druck von hochwertigen Farbbildern, insbesondere Fotos, verwendet werden. ABER seien Sie vorsichtig mit billigen Tintenstrahldruckern, da diese Sie später ein Vermögen kosten werden.

Was ist ein Laserdrucker?

Laserdrucker sind Geräte, die Tonerpulver auf Papier aufschmelzen, um ein Druckbild zu erzeugen. Laserdrucker sind in der Anschaffung teurer als Tintenstrahldrucker und benötigen teurere Tonerkartuschen, sind aber auf lange Sicht die wirtschaftlichere Option, da die Kosten pro Seite insgesamt niedriger sind und die Druckgeschwindigkeit höher ist.

Schauen wir uns die Stärken und Schwächen von Laser- und Tintenstrahldruckern genauer an, damit Sie Ihren nächsten Kauf mit Zuversicht tätigen können.

Zusammenfassung der Unterschiede zwischen Laser und Tintenstrahldruckern

Tintenstrahldrucker

Vorteile:

  • Tintenstrahldrucker sind in der Regel kleiner und leichter – ideal für ein Schlafzimmer oder ein Heimbüro, wo Wert auf Platzersparnis gelegt wird.
  • Sie eignen sich hervorragend für Ausdrucke in Fotoqualität und bildintensive Dokumente, da Tintenstrahldrucker besser als Laserdrucker in der Lage sind, Farben zu mischen und lebendig zu gestalten.
  • Der Preis für einen Tintenstrahldrucker ist niedriger als die der meisten Laserdrucker.
  • Vor dem Druck ist keine Aufwärmzeit erforderlich.
  • Kann eine Vielzahl von Papiersorten bedrucken, darunter glänzendes Fotopapier, strukturiertes Kunstdruckpapier und Textilien.
  • Er kann größere Papierformate verarbeiten.
  • Tintennachfüllkits können die Druckkosten senken.

Nachteile:

  • Tinte ist teuer, vor allem für Benutzer die regelmäßig drucken und ständig neue Patronen kaufen müssen, da die Tintenpatronen nur für einige hundert Seiten reichen.
  • Viel langsamer als Laserdrucker.
  • Papierfächer mit geringer Kapazität von 50 bis 100 Blatt, was für Benutzer, die viel drucken, frustrierend sein kann.
  • Geringe monatliche Einschaltdauer (die maximale Anzahl von Ausdrucken, die in einem bestimmten Monat möglich ist, ohne den Drucker zu beschädigen).
  • Tinte kann manchmal verschmieren und braucht länger zum Trocknen als Tonerpulver.
  • Da es sich um eine Flüssigkeit handelt, trocknet die Tinte mit der Zeit aus, wenn sie nicht regelmäßig verwendet wird.

Laserdrucker

Vorteile:

  • Die meisten Laserdrucker drucken viel schneller als Tintenstrahldrucker. Für Gelegenheitsdrucker ist dies kein wichtiges Verkaufsargument, aber wer viel druckt, wird einen großen Unterschied bemerken.
  • Laserdrucker produzieren scharfen Text. Wenn Sie viel drucken und nur Textdokumente benötigen, sind Laserdrucker die richtige Wahl.
  • Die höhere monatliche Einschaltdauer bedeutet, dass sie besser für die Bewältigung hoher Druckaufkommen geeignet sind.
  • Bei einem Preisvergleich sind Laserdrucker den Tintenstrahldruckern vorzuziehen, wenn Sie häufig drucken und keine grafisch komplexen Dokumente erstellen.
  • Toner ist bei Druckern mit hohem Druckaufkommen im Durchschnitt auf lange Sicht billiger, da ihre Patronen im Vergleich zu Tintenpatronen Tausende von Seiten ausdrucken können.
  • Toner lässt sich besser lagern als Tinte. Da Tonerpulver aus Kunststoffen besteht, trocknet es nicht aus wie Tinte und kann monatelang unangetastet im Drucker verbleiben.

Nachteile:

  • Einfache Grafiken können verarbeitet werden, aber komplexe Bilder und Fotos sind eine Herausforderung.
  • Obwohl es einige kompakte Laserdrucker auf dem Markt gibt, sind sie im Allgemeinen größer und schwerer als Tintenstrahldrucker.
  • Laserdrucker können nicht die gleiche Vielfalt an Papier verarbeiten wie Tintenstrahldrucker.
  • Die Anschaffungskosten für einen Laserdrucker sind in der Regel höher als die eines durchschnittlichen Tintenstrahldruckers.

Fazit

Bei der Wahl eines All in One Drucker für das Büro oder zu Hause gibt es viel zu beachten und viele Möglichkeiten. In den meisten Fällen wird ein Laserdrucker die zu empfehlende Variante sein.

Wenn man möglichst günstig drucken möchte, ist es auch ratsam auf Tonerkassetten von anderen Herstellern auszuweichen. Diese Liste erleichtert dir hoffentlich deine Wahl und bietet dir den passenden Drucker für dein Budget.

Falls du Fragen hast, schreibe diese gerne in die Kommentare!

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *