5 Raumplan Designbeispiele für dein Homeoffice

Rene
Updated on

Dein Homeoffice Arbeitsplatz will gut gewählt sein. Ergonomisch, nicht von der Sonne geblendet, gut belüftet mit ausreichend Licht.

Die Positionierung von Schreibtisch, Steckdose, Regalen und vielen mehr will gut geplant sein, um langfristig, effektiv von Zuhause aus arbeiten zu können.

In diesem Artikel ein paar Raumausschnitte von Beispielen wie du dein Homeoffice einrichten kannst.

1. Ecke in einem großem Raum

homeoffice-im-großen-raum umriss

Dieses Heimbüro passt genau in die Ecke eines großen Raums und wurde sorgfältig geplant. Die Position der Fenster (falls vorhanden), Steckdosen und Telefon-/Datenbuchsen wurde berücksichtigt.

Bei der Entscheidung über die Lage der Steckdosen und Telefonanschlüsse entschied sich der Besitzer für eine separate Steckdose für den Computer und die Peripheriegeräte, um die Gefahr einer Überlastung der Stromkreise im Raum zu verringern. Die geschickte Positionierung von Bücherregalen und Schränken hilft, den Büroteil zu isolieren und so fast zwei Räume aus einem zu erstellen.

2. Homeoffice mit Aussicht

homeoffice-mit-aussicht-auf-gemütlich Umriss

In diesem Raum wird viel Zeit beim arbeiten im Homeoffice verbracht. Der Schreibtisch ist direkt zum Fenster gerichtet, was gut für die Augen ist. So entsteht ein Kontrast in der Weitsicht und es kann ordentlich natürliches Licht hereingelassen werden.

Augenschmerzen im Homeoffice vorbeugen

5 Tipps für besser Beleuchtung deines Homeoffice Arbeitsplatz

Jalousien oder Vorhänge schützen die Privatsphäre und vor zu direkter Sonneneinstrahlung. Natürliches Tageslicht ist im Allgemeinen eine sehr gute Sache für Menschen, die viel Zeit im Home Office verbringen, aber manchmal muss hartes direktes Sonnenlicht gefiltert oder blockiert werden.

Ein großer Raum wie dieser bietet viel Platz für einen Sitzbereich – ein wichtiger Aspekt, wenn dein Home Office als Besprechungsraum für Kunden oder Kollegen dient.

3. Remote Arbeitsplatz im Schlafzimmer

homeoffice-raumteilung- mit-schlafzimmer umriss

Viele Menschen (so auch ich) erledigen Ihre Homeoffice Arbeit im eigenen Schlafzimmer. Oft gibt es vielleicht keine andere Möglichkeit des Trennens. Doch ist hier Vorsicht geboten. Mit dem Arbeitsplatz in ständiger Sicht, ist es umso wichtiger ordentlich abzuschalten.

Schalte zum Beispiel durch einen ordentlichen Spaziergang vor und nach der Arbeit ab. Dadurch signalisierst du deinem Gehirn einen Kontextwechsel und es fällt dir leichter die Arbeit liegen zu lassen wenn die Zeit dafür gekommen ist.

Was auch gut funktionieren kann, ist es eine Trennwand zu verwenden oder einen großen Schrank in das Zimmer zu bauen, welcher womöglich als Teil des Büros fungieren kann. Nach Feierabend einfach den Schrank schließen. Im „Klappe zu Affe tot – Stil“.

4. Homeoffice im Esszimmer einrichten

homeoffice-im-esszimmer-auch-gut

Im allgemeinen kann ein Esszimmer ein toller Ort sein um ein Heimbüro einzurichten, vor allem, wenn formelles Essen nicht üblich oder regelmäßig vorkommt. Vielleicht hast du das Glück, den gesamten Raum zu besetzen, dann hast du völlige Freiheit bei der Einrichtung des Büros.

Wenn du den Raum trotzdem als Platz für Familienmahlzeiten oder für die Hausaufgaben deiner Kinder brauchst, sind vielleicht andere Lösungen gefragt oder es passt zeitlich einfach.

Wenn du einen geteilten Arbeitsbereich wie diesen einrichtest, lohnt es sich womöglich kleinere Möbel zu verwenden. Du willst keinen Schreibtisch, der den Raum komplett einnimmt (oder doch? ?). Und in einem überfüllten Raum ist es schwieriger, bei der Arbeit motiviert und effizient zu bleiben oder sich beim Essen zu entspannen.

5. Homeoffice in Räumen mit ungewöhnlicher Form

homeoffice-in-anderen-arten-von-raumteilungen

Der Raum den du für dein Homeoffice geplant hast ist vielleicht nicht perfekt quadratisch oder rechteckig. Manchmal hat der Raum für dein Heimbüro mehr als vier Wände oder ist ein L- oder T-förmiger Raum. Das kann zu Problemen führen, je nachdem, wie der Raum geformt ist und wo sich die Steckdosen und Telefonanschlüsse befinden.

Immerhin gibt es für entfernte Steckdose Kabelverlängerungen*.

In einem Raum mit einer Nische oder einem Einbauraum kann dieser Bereich ein hervorragender Platz für die Aufbewahrung von Akten oder Nachschlagewerken sein.

In Räumen mit Spezialen Formen lohnt es sich vielleicht einen speziellen Schreibtisch oder eine Kombination aus verschiedenen Möbeln in Betracht ziehen, um genügend Arbeitsfläche zu haben.

Siehe auch: Wenig Platz fürs Homeoffice? 11 Kreative Ideen für wenig Platz

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *