10 Vor- und Nachteile des Homeoffice

Rene
Updated on

Wie wir seit langem wissen, bietet die Telearbeit im Homeoffice eine Reihe von Vorteilen für Arbeitnehmer.

In diesem Artikel: Vorteile der Telearbeit (Homeoffice Arbeit)

Als Unternehmen in aller Welt dazu gezwungen waren, ihre Mitarbeiter nach Hause zu schicken, um dort virtuell zu arbeiten, hatte die Telearbeit einen großen Moment.

Ganz gleich, ob du auf der Suche nach einem Telearbeitsplatz bist oder bereits von Zuhause aus arbeitest – hier findest du eine Liste mit den Vorteilen der Telearbeit sowie einige der besten Unternehmen, welche Remote- Arbeitsplätze anbieten.

1. Bessere Work-Life-Balance

Vorteil:

Viele Fernarbeitsplätze bieten auch flexible Arbeitszeiten, d. h. die Arbeitnehmer können ihren Tag so beginnen und beenden, wie sie wollen, solange ihre Arbeit vollständig ist und zu guten Ergebnissen führt.

Diese Kontrolle über den eigenen Arbeitsplan kann von unschätzbarem Wert sein, wenn es darum geht, sich um die Bedürfnisse deines Privatlebens zu kümmern.

Warum du öfter aktiv Spazieren gehen solltest

Ob es darum geht, die Kinder zur Schule zu bringen, ein paar Besorgungen zu machen, morgens einen Online-Fitnesskurs zu besuchen oder für einen Auftragnehmer zu Hause zu sein – all diese Aufgaben (und mehr!) lassen sich leichter unter einen Hut bringen, wenn man von zu Hause aus arbeitet.

Nachteile:

Die gewonnene Freiheit benötigt auch ein höheres Maß an Disziplin. Um eine hohe Motivation aufrecht zu erhalten, wird es für Arbeitnehmer wichtiger in für sie sinnvolle Aufgaben einbezogen zu werden.

2. Weniger Pendlerstress

Die durchschnittliche Pendelzeit für eine Strecke beträgt in Deutschland 27,1 Minuten – das ist fast eine Stunde pro Tag, die man für den Weg zur und von der Arbeit aufwendet, und das summiert sich.

Nach Angaben der Website Statista verbringen Pendler jedes Jahr etwa 100 Stunden mit dem Pendeln und 41 Stunden im Stau. Einige „extreme“ Pendler verbringen sogar 90 Minuten oder mehr mit dem Pendeln.

Doch die Zeitverschwendung beim Pendeln ist nur einer der Nachteile des Arbeitsweges. Ein tägliches Pendeln von mehr als 30 Minuten in eine Richtung wird mit erhöhtem Stress- und Angstniveau in Verbindung gebracht, und Untersuchungen zeigen, dass ein täglicher Arbeitsweg von 10 Meilen mit folgenden gesundheitlichen Problemen verbunden ist

  • Erhöhter Cholesterinspiegel
  • Erhöhter Blutzucker
  • Erhöhtes Risiko für Depressionen

Vorteil:

Der Verzicht auf das Pendeln hilft, deine geistige und körperliche Gesundheit zu fördern. Durch die Zeitersparnis können Sie sich auf Prioritäten außerhalb der Arbeit konzentrieren, wie z. B. mehr Schlaf am Morgen, mehr Zeit mit der Familie verbringen, Sport treiben und gesund frühstücken.

Nachteile:

Pendeln ist für viele Menschen im Homeoffice der einzige Grund einen Spaziergang einzulegen und den Körper etwas zu bewegen.

Fällt das Pendeln weg, werden Menschen in mehr Eigenverantwortung gezogen sich körperlich zu betätigen.

3. Standortunabhängigkeit

Vorteil:

Einer der großen Vorteile der Telearbeit besteht darin, dass du Zugang zu einem breiteren Spektrum von Arbeitsmöglichkeiten hast, die nicht durch den geografischen Standort begrenzt sind.

Dies kann besonders für Arbeitssuchende hilfreich sein, die in ländlichen Gemeinden und Kleinstädten leben, wo es möglicherweise nicht viele freie Stellen gibt.

Menschen, die häufig umziehen müssen, wie z. B. Ehepartner des Militärs, können ebenfalls von einem Remote-Job profitieren, der von überall aus ausgeübt werden kann, ohne dass sie bei jedem Umzug in einem neuen Unternehmen ganz von vorne anfangen müssen.

Außerdem ist die Fernarbeit eine gute Möglichkeit, Gebiete mit hohen Mieten und hohen Hypotheken zu vermeiden, vor allem für Positionen (wie im technischen Bereich), die früher ein Leben in einer Stadt mit hohen Lebenshaltungskosten erforderten. Dank der Fernarbeit müssen Sie nicht mehr in der Nähe einer Großstadt leben, um eine Karriere zu machen, die Sie lieben.

Nachteile:

Durch die Möglichkeit von überall zu arbeiten, kann einen eine Art Rastlosigkeit überfallen. Man hat schließlich die Möglichkeit und die Freiheit von überall zu arbeiten. Diese Art von Freiheit gab es in dieser Form noch nie.

Diese Freiheit nicht auszunutzen kann einen Druck ausüben, welcher in einer Depressiven Phase enden kann.

4. Verbesserte Inklusivität

Durch die Einstellung von Mitarbeitern mit unterschiedlichem sozioökonomischem, geografischem und kulturellem Hintergrund und unterschiedlichen Perspektiven können Unternehmen Vielfalt und Inklusion fördern – eine große Herausforderung, wenn die Rekrutierung auf einen bestimmten Ort beschränkt ist, in dessen Nähe nicht jeder leben will oder kann.

Vorteil:

Durch die Einstellung von Mitarbeitern, die von zu Hause aus in den Gemeinden arbeiten können, in denen sie sich am wohlsten fühlen, unterstützen die Unternehmen Vielfalt, Gemeinschaft und Familie.

Telearbeitsplätze bieten Menschen, die es schwer haben, einen festen Arbeitsplatz vor Ort zu finden, wie z. B. Menschen mit Behinderungen oder Pflegekräfte, die einen flexiblen Zeitplan benötigen, die Möglichkeit, ihre beruflichen Ziele zu verfolgen, ohne sich Gedanken über das Hin- und Herpendeln zu einem Büro machen zu müssen. Außerdem können die Arbeitnehmer bei Bedarf flexibel zu Arzt- und anderen Gesundheitsterminen fahren.

Nachteile:

Leider besteht auch die Möglichkeit der langsamen Vereinsamung. Menschen die es nicht so leicht haben auf andere zuzugehen, werden das auch eher weniger in der Telearbeit mit Kollegen machen. Auch das Feierabend Bier oder das gemeinsame Mittagessen kann auf der Strecke bleiben. Hier gilt es Kontakte zu pflegen auf neue Methoden wie das gemeinsame Mittagsessen am Headset oder häufigere Incentives mit allen Team Kollegen.

5. Geld sparen

an_image_that_depicts_the_discussion_of_a_salaray_expectation

Vorteil:

Wer halbtags von zu Hause aus arbeitet, kann rund 4.000 Euro pro Jahr sparen. Benzin, Autowartung, Transportkosten, Parkgebühren, professionelle Garderobe, gekaufte Mittagessen und vieles mehr können reduziert oder ganz eingespart werden. Diese Einsparungen summieren sich und lassen mehr Geld in Ihre Tasche zurückfließen.

Und die Einsparungen gelten nicht nur für Arbeitnehmer. Da immer mehr Unternehmen ihren Mitarbeitern die Möglichkeit geben, auch nach der Pandemie aus der Ferne zu arbeiten – wie Twitter, Square, Shopify und Facebook, um nur einige zu nennen -, werden auch sie langfristig erhebliche Kosteneinsparungen erzielen.

Laut Global Workplace Analytics kann ein typisches Unternehmen rund 10.000 €uro pro Jahr für jeden Mitarbeiter einsparen, der zumindest zeitweise von zu Hause aus arbeitet. Besonders folgende Bereiche sind betroffen

  • Gemeinkosten
  • Immobilienkosten
  • Subventionen für Verkehrsmittel
  • Kontinuität des Betriebs

Während der COVID-19-Pandemie sparen Arbeitgeber in Deutschland über 10 Milliarden Euro pro Tag, indem sie ihren Mitarbeitern erlauben, von zu Hause aus zu arbeiten. Dieser große wirtschaftliche Nutzen der Heimarbeit könnte sich fortsetzen, wenn mehr Unternehmen sie zu einer langfristigen Lösung machen.

Nachteile:

Im Bereich Geld sparen gibt es kaum Nachteile. Sofern Unternehmen etwas von dem eingesparten an ihre Mitarbeiter in Form von ergonomischen Arbeitsplätzen und gesundheitsfördernden Maßnahmen weitergeben.

Zudem sollten Arbeitgeber sich an den steigenden Stromkosten im zu Hause der Arbeitnehmer beteiligen. Laut einer Berechnung des Onlineportals Check24, können sich die Stromkosten durch die Nutzung von Licht, Laptops, Druckern der Kaffeemaschine zu Hause um 94€ pro Jahr erhöhen.

6. Positive Auswirkungen auf die Umwelt

Vorteil:

Die 3,9 Millionen Beschäftigten, die vor der Pandemie mindestens halbtags von zu Hause aus arbeiteten, reduzierten die Treibhausgasemissionen um das Äquivalent, das der Stilllegung von mehr als 600 000 Autos für ein ganzes Jahr entspricht. Diejenigen, die zumindest teilweise von zu Hause aus arbeiten, legen jedes Jahr sage und schreibe 7,8 Milliarden Fahrzeugkilometer weniger zurück, 3 Millionen Tonnen Treibhausgase werden vermieden, und die Öleinsparungen belaufen sich auf 980 Millionen Dollar.

Und durch umweltverträgliche Entscheidungen – wie z. B. weniger Papier zu verwenden und ihre Klimaanlagen, Heizung und Beleuchtung zu überwachen – haben Telearbeiter die gleiche potenzielle Auswirkung auf die Luftqualität wie die Anpflanzung eines ganzen Waldes mit 91 Millionen Bäumen.

Nachteile:

Keine

7. Auswirkungen auf die Nachhaltigkeit

Vorteil:

Fernarbeit unterstützt eine Vielzahl von Nachhaltigkeitsinitiativen, vom Wirtschaftswachstum und der Verringerung von Ungleichheiten bis hin zu nachhaltigen Städten, Klimawandel und verantwortungsvollem Konsum.

Eine der schnellsten und kostengünstigsten Möglichkeiten für Arbeitgeber und Arbeitnehmer, ihren CO2-Fußabdruck zu verringern und den Klimawandel zu beeinflussen, ist die Reduzierung des Pendlerverkehrs.

In der Tat hat sich die Umweltverschmutzung, die Verkehrsbelastung und der Verkehr während der Pandemiebekämpfung weltweit bereits deutlich verringert, und die Möglichkeit, die Ergebnisse aus erster Hand zu erleben, kann für alle Beteiligten ein Anreiz für die Telearbeit sein.

Nachteile:

Keine

8. Ein anpassbares Büro

Vorteil:

Die Möglichkeit, ein komfortables Heimbüro einzurichten, ist ein großer Vorteil der Fernarbeit. Ganz gleich, ob Sie sich einfach nur einen ergonomischeren Stuhl wünschen oder ob Sie aufgrund gesundheitlicher Probleme eine spezielle Büroausstattung benötigen – Sie können Ihr Heimbüro so einrichten, wie Sie es wünschen.

Nachteile:

Unterstützt der Arbeitgeber nicht bei der Einrichtung eines ergonomischen Arbeitsplatzes, kann es passieren, dass sich Mitarbeiter mit der richtigen Ergonomie am Arbeitsplatz gar nicht auseinandersetzen und so langfristig ihre Gesundheit gefährden.

Tipp: Krankenkassen bezuschussen die Anschaffung von ergonomischen Bürostühlen oder höhenverstellbaren Tischen häufig.

9. Erhöhte Produktivität und Leistung

Vorteil:

Telearbeit führt in der Regel zu weniger Unterbrechungen, weniger Büropolitik, einem geringeren Geräuschpegel und weniger (oder effizienteren) Besprechungen. Hinzu kommt der Wegfall des Pendelns, so dass Telearbeiter in der Regel mehr Zeit und weniger Ablenkungen haben, was zu einer höheren Produktivität führt – ein großer Vorteil der Heimarbeit für Arbeitnehmer und Arbeitgeber gleichermaßen.

Wenn es richtig gemacht wird, können sich Mitarbeiter und Unternehmen auf das konzentrieren, was wirklich wichtig ist – die Leistung. Leider kann die Büroumgebung „falsch positive“ Ergebnisse liefern, die zu Voreingenommenheit und Günstlingswirtschaft führen können. Frühes Kommen und spätes Gehen sehen zwar nach mehr Arbeit aus, aber die tatsächliche Leistung ist ein viel besserer Indikator für Produktivität.

Und die FlexJobs-Umfrage aus dem Jahr 2020 ergab, dass Arbeitnehmer, die dachten, sie wären produktiver, wenn sie von zu Hause aus arbeiten, tatsächlich produktiver waren, wenn sie aus der Ferne arbeiteten.

Etwas mehr als die Hälfte der Befragten (51 %) gab an, dass sie während der Pandemie produktiver sind, wenn sie von zu Hause aus arbeiten. Auf die Frage nach den Gründen dafür nannten viele weniger Unterbrechungen und eine ruhige Arbeitsumgebung (68 % für beide) als Teil des Grundes für ihre höhere Produktivität.

Nachteile:

Die erhöhte Produktivität kann mit einem Bewegungsmangel einhergehen. Bewegungsmangel entwickelt sich immer mehr zu einer Volkskrankheit. Arbeitnehmer und Arbeitgeber sind angehalten sich mit Themen wie dem Bewegungsmangel im Homeoffice und der geistigen Gesundheit im Homeoffice auseinander zu setzen.

10. Ein glücklicheres, gesünderes Arbeitsleben

Vorteil:

Flexible Mitarbeiter, die von zu Hause aus arbeiten, sind in der Regel zufriedenere und loyalere Mitarbeiter. Dies liegt unter anderem daran, dass die Arbeit von zu Hause aus nachweislich den Stress reduziert, mehr Zeit für Hobbys und Interessen lässt und die persönlichen Beziehungen verbessert.

Neben der persönlichen Gesundheit und dem Wohlbefinden können auch die Beziehungen zu Kollegen und Vorgesetzten positiver sein, ohne die Ablenkungen und die Politik, die mit einem Arbeitsplatz im Büro einhergehen. 72 % der Arbeitgeber geben an, dass die Arbeit von zu Hause aus einen großen Einfluss auf die Mitarbeiterbindung hat – einfacher ausgedrückt:

Mitarbeiter bleiben eher in Unternehmen, wenn sie die Möglichkeit haben, von Zuhause aus zu arbeiten.

Die Arbeit von zu Hause aus kann auch in vielerlei Hinsicht zu einer besseren Gesundheit führen, sofern darauf geachtet wird:

  • Die Möglichkeit, einen komfortablen und ergonomischen Arbeitsplatz zu schaffen.
  • Erleichterung der Pflege bei gesundheitlichen Problemen oder Behinderungen
  • Mehr Zeit für körperliche Betätigung
  • Die Möglichkeit, sich gesünder zu ernähren
  • Sie können sich zu Hause von Krankheiten oder Operationen erholen
  • Geringere Anfälligkeit für Krankheiten

Die Arbeit aus der Ferne kann den Mitarbeitern die Zeit und das Umfeld geben, die sie brauchen, um gesunde Entscheidungen zu treffen.

Nachteile:

Keine, wenn sich regelmäßig mit dem Thema der Bewegung und der Ergonomie am Arbeitsplatz befasst wird.

Fazit

Auch wenn die Pandemie für viele Millionen Arbeitnehmer auf der ganzen Welt der Auslöser für die Homeoffice Arbeit war, ist sie bei weitem nicht der einzige Grund, von zu Hause aus zu arbeiten. Die Vorteile der Heimarbeit wirken sich weltweit auf so viele Bereiche aus, dass dies mit Sicherheit der beste Weg in die Zukunft sein wird.

Homeoffice Central kann dir dabei helfen, einen Job zu finden, bei dem du von zu Hause aus arbeiten kannst. Mit täglich aktualisierten Stellenausschreibungen kannst du mit Arbeitgebern in Kontakt treten, die den Wert und die Bedeutung der Telearbeit verstehen. Erfahre mehr über darüber hier: Homeoffice Job finden.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *