9 Gründe für einen ergonomischen Bürostuhl im Homeoffice

Rene
Updated on

Die Vorteile eines ergonomischen Bürostuhls sind längst bewiesen. In diesem Artikel 9 gute Gründe warum du dir unbedingt einen ergonomischen Bürostuhl zulegen solltest.

1. Verbesserte Körperhaltung

ergonomische-sitzposition-im-homeoffice

Herkömmliche Stühle bieten nur wenig Halt und führen häufig zu Fehlhaltungen. Es ist daher nicht verwunderlich, dass Rückenschmerzen die häufigste Beschwerde von Büroangestellten sind.

Siehe dazu den Artikel: Rückenschmerzen im Homeoffice vermeiden

In der heutigen Welt verbringen die Arbeitnehmer die meiste Zeit im Sitzen, oft über längere Zeit in Positionen, die den Körper belasten und auf Dauer zu gesundheitlichen Problemen führen.

Ergonomische Stühle haben eine entscheidende Rolle bei der Überwindung arbeitsplatzbedingter Gesundheitsprobleme gespielt. Diese Stühle sind auf die menschliche Anatomie abgestimmt und bieten dem Benutzer eine optimale Unterstützung.

Eine im American Journal of Epidemiology veröffentlichte Studie aus dem Jahre 2018 zeigt, dass langes Sitzen mit schlechter Körperhaltung zu schwerwiegenden Folgen wie Krebs, Nierenerkrankungen, Diabetes und anderen chronischen Krankheiten führen kann.

Eine andere Studie ergab, dass Menschen, die den größten Teil ihrer Zeit im Sitzen verbringen, ein höheres Risiko für Schlaganfälle, Lungenkrankheiten, Nervenleiden, Magengeschwüre und andere Erkrankungen haben.

Ergonomische Stühle fördern eine bessere Körperhaltung und beugen Beschwerden vor, die durch lange Arbeitszeiten verursacht werden. Obwohl ein ergonomischer Stuhl viele Vorteile bietet, ist der wichtigste davon nach wie vor der gesundheitliche Nutzen.

Durch die Unterstützung der Wirbelsäule, die Schmerzlinderung und die natürlichere Haltung der Gelenke sind ergonomische Stühle zu einem festen Bestandteil im Leben jedes modernen Menschen geworden.

Ergonomische Bürostühle richten die Schultern, die Wirbelsäule und die Hüften aus, reduzieren ungewöhnliche Belastungen des Körpers und verhindern ungesunde Körperhaltungen.

Außerdem sind die besten ergonomischen Stühle mit verstellbaren Armlehnen ausgestattet, die es dem Benutzer ermöglichen, sich bequem zurückzulehnen und seinen Körper zu entspannen.

2. Ergonomische Stühle bringen Komfort

Der Schlüssel zum Komfort ist die Verstellbarkeit.

Ergonomische Stühle sind aus hochwertigeren Materialien gefertigt als herkömmliche Stühle, was zu ihrem Komfort beiträgt.

Angestellte, die lange arbeiten und herkömmliche Bürostühle benutzen, verschwenden ihre Zeit damit, sich an ihrem Arbeitsplatz hin und her zu bewegen, und konzentrieren sich auf ihr Unbehagen statt auf die Arbeit.

Bei ergonomischen Stühlen sind Sitz und Rückenlehne so geformt, dass sie den Komfort der Benutzer verbessern.

Daher werden ergonomische Stühle in den meisten Unternehmen eingesetzt, um die Mitarbeiter bequem und produktiv zu halten.

Allerdings sollte man darauf achten, dass man es sich in dem neuen ergonomischen Stuhl nicht zu bequem machet, denn Experten empfehlen nach wie vor, mindestens alle 30 Minuten eine Sitzpause einzulegen.

3. Mehr Produktivität und Arbeitsqualität

In (Heim)- Büros, in denen die Mitarbeiter viel Zeit am Schreibtisch verbringen, bieten ergonomische Stühle einen gut gestalteten Arbeitsplatz, der die Produktivität und Qualität der Arbeit verbessert.

Mehrere Studien zeigen, dass die Verwendung ergonomischer Stühle die Zielerreichung und die Zufriedenheit der Mitarbeiter verbessert.

Das Forschungsteam für sitzende Tätigkeiten der Universität Leicester hat eine weltweite Studie zum Thema Sitzen durchgeführt. Die Leiter des Teams, Dr. Charlotte Edwardson und Professor Thomas Yates, haben ein Jahrzehnt lang die gesundheitlichen Auswirkungen von langem Sitzen untersucht.

Ihre Untersuchungen ergaben, dass Menschen, deren Arbeit mit ständigem Sitzen verbunden ist, mit größerer Wahrscheinlichkeit chronische Krankheiten wie Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen entwickeln und eine kürzere Lebenserwartung haben als andere Teilnehmer.

Wenn du also deinen herkömmlichen Bürostuhl durch einen ergonomischen Stuhl ersetzt, verbesserst du nicht nur deine Arbeitsleistung und die Arbeitsqualität, sondern auch die allgemeine Lebensqualität, so dass du ein langes und erfülltes Leben privat und beruflich führen kannst.

4. Verstellbarkeit des Bürostuhls

Ein entscheidendes Merkmal ergonomischer Stühle ist ihre Verstellbarkeit.

In jedem Büroarbeitsplatz gibt es Menschen unterschiedlichster Größe, Gewicht, Form und Arbeitsweise, so dass es unmöglich ist, eine Einheitsgröße für alle zu verwenden. Ergonomische Stühle sind auf die gewünschten Eigenschaften einstellbar, damit jeder bequem und aufmerksam arbeiten kann.

Die Sitzhöhe, die Armlehnen, die Rückenlehnen und die Sitztiefe sind zum Beispiel die am häufigsten einstellbaren Merkmale ergonomischer Stühle.

Die Sitzhöhe ermöglicht es den Mitarbeitern, mit den Füßen fest auf dem Boden zu stehen, die Armlehnen unterstützen das Gewicht der Arme, die Rückenlehnen verringern den Druck auf Muskeln und Wirbelsäule, und die Sitztiefe stützt die Oberschenkel.

Bei längerem Arbeiten gibt es äußere Faktoren, die zu einer unangenehmen Erfahrung führen können, wie z. B. Stuhleinschränkungen.

Eine Reihe von ungünstigen Stuhleigenschaften kann zu einer ungünstigen Körperhaltung führen, z. B. zu einem Hängenbleiben oder Anlehnen am Schreibtisch. Die Verwendung von Stühlen mit den oben genannten Merkmalen hilft, schädliche Haltungen zu vermeiden, und bietet eine wichtige Lendenwirbelstütze.

Ergonomische Stühle verfügen auch über eine Neigungsverstellung, mit der sich der Winkel des gesamten Stuhls gegenüber dem Boden verändern lässt. Der geneigte ergonomische Stuhl trägt dazu bei, das Gewicht des Oberkörpers auf die Rückenlehne des Stuhls zu verlagern, wodurch Hüfte und Wirbelsäule entlastet werden.

5. Konzipiert für alle Körpertypen

Die Vielfalt der heute im Handel erhältlichen Bürostühle für unterschiedliche Körperformen und -größen kann überwältigend sein.

Mit dem Artikel: Alles über ergonomische Bürostühle, helfe ich dir bei der Auswahl.

Ergonomische Stühle sind jedoch mit vielen anpassbaren Merkmalen ausgestattet, die für nahezu jeden Arbeitsplatz und Körpertyp geeignet sind.

Ein ergonomischer Stuhl ist so konzipiert, dass er sich an Ihren Körperbau anpasst und die verschiedenen Tätigkeiten, die Sie an Ihrem Schreibtisch ausführen, unterstützt. Einige der einstellbaren Komponenten eines ergonomischen Stuhls sind

  • Höhenverstellung
  • Einstellung der Armbreite
  • Höhenverstellung der Armlehnen
  • Verstellbare Sitzschale
  • Verstellbare Kopfstütze
  • Einstellung der Neigungsspannung
  • Neigungssperre
  • All diese einstellbaren Merkmale eines ergonomischen Stuhls können dazu beitragen, den Stuhl genau an Ihren Körpertyp und Ihre Arbeitsvorlieben anzupassen.

Hat jemand z. B. eine zierliche Figur, kann ein ergonomischer Stuhl ohne Armlehnen mit einer schmalen Sitzfläche und einer hohen Rückenlehne helfen, eine natürliche Haltung einzunehmen und nahe am Schreibtisch zu sitzen.

Ist jemand groß und schlank, kann ein ergonomischer Stuhl mit voller Rückenlehne und einstellbarer Sitzgröße, Neigung des Rückenwinkels, Armlehnen und Sitztiefe einen bequemen Platz für lange Beine schaffen und eine bessere Körperhaltung fördern.

Für schwerere Menschen kann ein ergonomischer Stuhl mit stabilen Armlehnen, einem breiteren Sitzrahmen und einer vollständig verstellbaren Rückenlehne und Sitzneigung genügend Platz schaffen, um bequem, nachhaltig und gesund zu arbeiten.

6. Langlebigkeit des ergonomischen Bürostuhls

Ein zu häufiger Austausch von Stühlen kann teuer und unpraktisch sein.

Lange Arbeitszeiten im Büro können dazu führen, dass die Stühle abgenutzt sind und nicht mehr genügend Halt bieten, so dass es Zeit kostet, sie auszutauschen, und das Wartungsbudget des Büros belastet wird. Warum also nicht in einen robusten und langlebigen Bürostuhl investieren, um diese zusätzlichen Kosten zu senken?

Die Tatsache, dass ergonomische Stühle für lange Bürozeiten konzipiert sind, bedeutet, dass sie so geformt sind, dass sie haltbar und langlebig sind. Wenn du einmal in einen ergonomischen Stuhl investierst, kannst du sicher sein, dass er dir auf Jahre hinaus Geld spart.

Im Gegensatz zu anderen Bürostühlen ist die Anschaffung eines ergonomischen Stuhles zwar teuer, aber sie zahlt sich auf lange Sicht aus.

Die meisten ergonomischen Stühle sind außerdem mit einer Garantie ausgestattet, so dass Sie und Ihr Unternehmen im Falle von Funktionsstörungen finanziell abgesichert sind.

Wenn du also Wert auf die Lebensdauer deiner Büromöbel legst, sind ergonomische Bürostühle die einzige Wahl.

7. Ästhetische Anziehungskraft

ästhetischer ergonomischer bürstuhl im homeoffice.jpeg

Stundenlanges Sitzen in den typischen, langweiligen Büroeinrichtungen kann öde sein und dazu führen, dass du oder die Arbeitnehmer schon recht früh in ihrer Schicht die Motivation für die Arbeit verlieren.

Wir haben bereits darüber gesprochen, wie wichtig bequeme und gesundheitsfördernde Stühle sind. Aber wäre es nicht schön, wenn man beides in einem Stuhl vereinen könnte, Komfort und Stil?

Ein aufgeräumtes Büro, das modern eingerichtet ist, trägt zur Ästhetik bei und fördert die eigene Motivation. Ergonomische Stühle sind also eine Kombination aus Langlebigkeit, Flexibilität und Stil; die beste Option um deinen Arbeitsbereich zu verbessern und zu verschönern.

Im Handel ist eine Vielzahl von ergonomischen Stühlen erhältlich, die du an die Inneneinrichtung deines Büros, das Farbschema und dein Budget anpassen kannst. Wenn du also auf Möbel umsteigen willst, die auch optisch ansprechend sind, sind ergonomische Stühle die richtige Wahl.

8. Anschaffungskosten für Ergonomische Bürostuhle senken

Wusstest du, dass deine Krankenkasse oder dein Arbeitgeber dich höchstwahrscheinlich bei der Anschaffung eines ergonomischen Bürostuhls unterstützt?

Krankenkassen haben ein Interesse daran Krankheitsbilder wie Rückenprobleme oder Arthrose vorzubeugen. Da kommt es für sie viel günstiger ihre Kunden bei der Anschaffung von ergonomischen Arbeitsmitteln zu unterstützen als früher oder später für hohe Arztkosten aufzukommen.

Für jeden der einen PC Arbeitsplatz im Homeoffice besetzt sind das gute Nachrichten. Hierfür wendest du dich am besten direkt an deine Krankenkasse und an deinen Arbeitgeber.

9. Ein ergonomischer Arbeitsplatz zieht frische Talente an

In letzter Zeit führen immer mehr Unternehmen ergonomische Maßnahmen ein, da sie sicherstellen, dass die Mitarbeiter gut betreut werden, und dazu beitragen können, Ihren Ruf als vorbildlicher Arbeitgeber auf dem Arbeitsmarkt zu sichern.

Auch in der Unternehmenswelt ist man sich einig, dass eine fröhliche und entspannte Atmosphäre im Büro die Produktivität und Zufriedenheit steigert.

Unternehmen, die sich um die Gesundheit und das Wohlbefinden ihrer Mitarbeiter kümmern, zeigen, dass sie deren Beitrag zum Unternehmenserfolg anerkennen.

Ergonomische Stühle vermitteln die Botschaft, dass Ihr Unternehmen lohnend und fürsorglich ist, was junge Menschen mit neuen Perspektiven anziehen könnte.

Eine kürzlich von furniture123 UK durchgeführte Umfrage hat ergeben, dass mehr als 53 % der Menschen, die auf der Suche nach einem Arbeitsplatz sind, ein Stellenangebot aufgrund des Aussehens des Büros ablehnen würden. Es ist daher notwendig, ein ansprechendes Arbeitsumfeld zu schaffen, um nicht Gefahr zu laufen, die besten Talente durch einen schlechten ersten Eindruck zu verlieren.

Was ist Ergonomie?

Ergonomie ist die Lehre von der Beziehung zwischen Arbeitnehmern und ihrer Arbeitsumgebung.

Dabei geht es nicht nur um die Anpassung von Arbeitsplätzen oder die Einführung futuristischer Stühle. Vielmehr hilft sie Unternehmen, ihre Produktivität und die Fähigkeiten ihrer Mitarbeiter zu verbessern, Wartungskosten zu senken und Rechtsstreitigkeiten zu vermeiden.

Sie fungiert als Schnittstelle zwischen Mensch und Technik und verbessert sowohl die physischen als auch die kognitiven Leistungen.

Dieses Konzept steht im Mittelpunkt der meisten wichtigen Unternehmensentscheidungen in Bezug auf Arbeitsplätze, die Aufmerksamkeit und ständige Produktivität erfordern.

In diesem Artikel erfährst du mehr zur Ergonomie am PC Arbeitsplatz

Siehe auch: Die besten Ergonomischen Bürostühle fürs Homeoffice – Auf was es an kommt

Was ist ein ergonomischer Bürostuhl?

Ein Stuhl, der so konzipiert ist, dass er den Körper in Bezug auf die richtige Haltung, die Gesundheit und den Komfort optimal unterstützt, wird als ergonomischer Stuhl bezeichnet. Es gibt bestimmte Merkmale, die einen Stuhl als ergonomisch kennzeichnen. Dazu gehören die richtige Höhe, die Sitzbreite, die Lendenwirbelstütze, die Rückenlehne, die Armlehne, die Kopfstütze, die Räder und das Material, aus dem der Stuhl gefertigt ist.

Ein ergonomischer Stuhl sollte es Ihnen ermöglichen, Ihre Füße flach auf den Boden zu stellen und einen Abstand von etwa 5 bis 10 Zentimeter zwischen der Stuhlkante und Ihren Kniekehlen einzuhalten.

Er sollte aus bequemen und dennoch haltbaren Materialien bestehen, die Körperbewegungen und Positionswechsel ohne lautes Quietschen unterstützen. Außerdem sollte er Ihre Arme, Schultern, Ihren Rücken und Ihren Nacken unterstützen, indem er Spannungen und Druck in diesen Bereichen reduziert.

Ein guter ergonomischer Stuhl sollte in hohem Maße verstellbar und anpassbar sein.

Dies ist für eine einfache Steuerung notwendig, vor allem wenn Sie ihn für verschiedene Zwecke verwenden, die unterschiedliche Höhen und Positionen erfordern können.

Ganz gleich, ob Sie als Einzelperson den Komfort Ihres persönlichen Arbeitsplatzes verbessern möchten oder als Arbeitgeber Ihre Büromöbel aufrüsten wollen, um die Zufriedenheit Ihrer Mitarbeiter zu erhöhen, dieser Artikel kann Ihnen helfen zu verstehen, warum es wichtig ist, Ihren herkömmlichen Bürostuhl durch einen ergonomischen Stuhl zu ersetzen.

Ein ergonomischer Bürostuhl sollte Zusammengefasst:

  • Den Körper zur richtigen Haltung unterstützen
  • Alle Elemente sollen individuell anpassbar und einstellbar sein (Rückenlehne, Armlehne etc.)
  • Den Füßen ermöglichen sich flach auf den Boden zu stellen
  • Nacken, Schultern, Rücken unterstützen
  • Aus atmungsaktiven, haltbaren Materialien bestehen

Fazit

Ergonomische Stühle erfüllen alle Anforderungen an einen idealen Stuhl: Sie liegen im Trend und haben ein schlankes und modernes Design, sie sind für den körperlichen Komfort und das Wohlbefinden Ihrer Mitarbeiter geeignet und sie sind robust und langlebig. Wer würde sein Büro nicht mit einem Bürostuhl ausstatten wollen, der so viele Vorteile hat?

Während herkömmliche Bürostühle Rückenschmerzen verursachen und Druck auf die Hüften ausüben, sorgen ergonomische Stühle für eine korrekte Körperhaltung und Sitztiefe, um gesundheitliche Probleme im Zusammenhang mit langem Sitzen zu verringern.

Kurz gesagt, ergonomische Stühle sind Alleskönner: Sie sind stilvoll und modern, bequem, haben erhebliche gesundheitliche Vorteile und tragen zum langfristigen Erfolg eines Unternehmens bei.

Suchst du einen (mini)- Job aus dem Homeoffice? Ich habe ein Job Board eingerichtet um dir und Anbietenden bei der Suche zu helfen. Schau gern im Jobboard vorbei.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *