Spazieren während Homeoffice: Täglich mehr Schritte schaffen

Rene
Updated on

Bei einer 40 Stunden Woche Arbeit und einer 52 Stunden Woche Schlaf bleibt nicht mehr viel Zeit für Freizeit und Aktivitäten die unsere Gesundheit fördern.

Um es uns einfach zu machen sollten wir regelmäßige, kleine Übungen in unseren Alltag im Homeoffice einbauen um langfristig unser körperliches Wohlbefinden und damit unsere Gesundheit zu stärken.

„Im Jahr 2021 gab es rund 14,27 Millionen Personen in Deutschland, die mehrmals wöchentlich Sport trieben. Im Jahr zuvor waren es laut der Hochrechnung derweil rund 12,84 Millionen Personen. Mehrmals im Monat waren etwa 15,17 Millionen Deutsche sportlich aktiv. Weniger als einmal im Monat waren ungefähr 8,88 Millionen Menschen beim Sport.“

Statista Bericht 2022

Wir sitzen mehr denn je

Lange bevor die Pandemie einen Großteil der Welt in eine „Auszeit“ versetzte, stieg die Zahl der Stunden, die wir Menschen sitzend verbrachten – das heißt, er saß und bewegte sich immer weniger.

Tatsächlich verbringen laut DKV Bericht aus dem Jahr 2021 mehr als die Hälfte der in Deutschland lebenden 8,5 oder mehr Stunden pro Tag im Sitzen. Bei den jungen Erwachsenen zwischen 18 und 29 Jahren sind es sogar durchschnittlich 10,5 Stunden täglich.

Eine sitzende Lebensweise birgt viele gesundheitliche Risiken in sich. Abgesehen davon, dass du weniger Kalorien verbrennst und dadurch eher zunimmst, gibt es noch andere Gesundheitsrisiken, die mit ständigem Sitzen einhergehen. Dazu gehören:

  • Verlust von Muskelkraft und Ausdauer
  • Ein weniger robustes Immunsystem
  • Herzkrankheiten, einschließlich Bluthochdruck und hoher Cholesterinwerte
  • Erhöhtes Schlaganfallrisiko

Auch interessant: Alles über die Sitzkrankheit – Wie du vorbeugst

Warum du häufiger Laufpausen während deiner Arbeit im Homeoffice einlegen solltest

Wenn du generell mehr gehst, kann das deine Gesundheit verbessern. Du kannst aber auch erwägen, bei der Arbeit zu gehen, um deine Hirnleistung zu steigern.

Viele Menschen meiden jede Art von Bewegung während des Arbeitstages weil sie es einfach vergessen oder sich nicht die Zeit dafür nehmen wollen da der Hunger dadurch natürlich auch häufiger kommt. Schließlich hast du nach intensiver körperlicher Betätigung Kalorien verbrannt, was zu Hungergefühlen führen kann. Ganz zu schweigen davon, dass du das Bedürfnis verspüren könntest, zu duschen!

Ein Spaziergang bei der Arbeit kann jedoch deine geistige Funktion und dein Wohlbefinden während des Tages verbessern, was deine allgemeine Leistung und Produktivität steigern kann.

Eine Studie untersuchte 30 sitzende Büroangestellte und ließ sie über den Tag verteilt verschiedene Bewegungsprogramme absolvieren. Die Studie ergab, dass schon fünf Minuten Bewegung pro Stunde (z. B. ein kurzer Spaziergang, etwas Stretching) deine Stimmung verbessern, deine Energie steigern und sogar deinen Appetit verringern kann!

Wie du während des Arbeitstages mehr Gehen kannst

spazieren gehen während remopte arbeit viele leute

Auch wenn es viele Vorteile hat, während des Arbeitstages aufzustehen und sich zu bewegen, ist es in Wirklichkeit nicht immer einfach sich zumindest daran zu erinnern.

Egal, ob du dich auf eine Aufgabe konzentrieren musst, an einem Seminar teilnimmst oder den ganzen Tag am Schreibtisch arbeitest – es kann schwierig sein, bei der Arbeit Zeit für einen Spaziergang zu finden.

Das heißt aber nicht, dass du nicht auch andere Wege finden kannst, um bei der Arbeit zu laufen. Hier sind fünf schnelle Tipps, die dir helfen, mehr Bewegung in deinen Tag zu bringen.

  1. Mach in der Mittagspause einen Spaziergang

Sportbegeisterte empfehlen, sich mindestens 150 Minuten pro Woche zu bewegen. Zum Glück lässt sich das in kurze Bewegungseinheiten aufteilen. Beginne also damit, mindestens die Hälfte deiner Mittagspause für Bewegung zu nutzen. Gehe während deiner Mittagspause mindestens 15 Minuten spazieren, um deinen Puls in die Höhe zu treiben.

  1. Scheue dich nicht vor weiten Wegen beim Parken

Wenn du Besorgungen machst, solltest du nicht 15 Minuten warten, um den nächsten Parkplatz am Eingang der Post zu bekommen. Parke weiter weg und gewinne ein paar zusätzliche Minuten zu Fuß. Bonus: Du sparst wahrscheinlich auch noch Zeit!

  1. Treffen und Umziehen

Wenn du an einer Telefonkonferenz teilnimmst, nutze die Zeit, um von deinem Schreibtisch aufzustehen. Auch wenn du während des Meetings nicht spazieren gehen kannst (schließlich werden die Bildschirme geteilt), kann das Aufstehen am Schreibtisch dein Blut wieder in Bewegung bringen.

Wenn dir das nicht reicht, kannst du auch ein paar Ausfallschritte machen oder dein Gewicht von einer Seite auf die andere verlagern, um wieder in Bewegung zu kommen.

  1. Erinnere dich daran

Die meisten Menschen sitzen bei der Arbeit längere Zeit, weil sie vergessen, aufzustehen! Damit du dein Workout nicht verpasst, kannst du einen Alarm auf deinem Handy oder Computer einrichten, der dich daran erinnert, alle 60 Minuten aufzustehen und zu gehen, dich zu dehnen oder dich einfach auszuschütteln!

  1. Tausche deinen Schreibtisch

Ein höhenverstellbarer Schreibtisch oder ein Stehpult ist eine tolle Alternative zu einem herkömmlichen Schreibtisch. Du kannst dich für ein schickes Modell entscheiden, bei dem sich dein ganzer Arbeitsplatz auf und ab bewegt, oder du kannst einen einfachen Stehpult benutzen, auf dem du deinen Laptop oder andere Geräte abstellen kannst, um einen schnellen Tempowechsel zu erreichen.

Bleib stehen

Wie die meisten neuen Gewohnheiten erfordert auch die Aufnahme eines Spaziergangs oder Stretch Übungen in den Arbeitstag eine bewusste Planung. Aber je öfter du es tust, desto mehr wird es zur Gewohnheit und zu einem regelmäßigen Teil deines Arbeitstages, so wie das Versenden einer E-Mail!

Auch interessant:

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *