Kurzsichtigkeit am PC | So beugst du vor

Rene
Updated on

Selbstbestimmtes arbeiten von zu Hause ist für viele ein Traum. Doch dabei gibt es einiges zu beachten um auf lange Sicht keine negativen gesundheitlichen Folgen zu erleiden.

Die Kurzsichtigkeit oder Myopie ist eine Sehschwäche welche angeboren ist oder sich über Zeit entwickeln kann. Erfahre in diesem Artikel wie du vorbeugen kannst.

Wobei Studien nahelegen, dass die Wahrscheinlichkeit genetisch bedingt ist eher gering ist. So gab es vor 50 Jahren im Stamm der Inuit keine Fälle von Kurzsichtigkeit, doch heutzutage mehren sich die Fälle. (Siehe Studie aus dem Jahre 1975)

Durch viel Büroarbeit und den falschen Maßnahmen wird diese Zukunft noch häufiger vorkommen. Durch das konstante Arbeiten am PC Bildschirm verringert sich die stärke der Augenmuskulatur über Zeit.

Person die sich im Homeoffice die Augen vor schmerz hält

Was genau ist Kurzsichtigkeit?

Kurzsichtigkeit tritt auf wenn die Augen zu lang sind oder die Augenlinse zu stark gekrümmt ist. Das bedeutet, dass das Licht nicht richtig am hinteren Teil des Auges, der Retina, ankommt. Stattdessen fokussiert sich das Licht nur im vorderen Teil, was die Folge hat, dass entfernte Objekte verschwommen wirken

Über den genauen Auslöser von Kurzsichtigkeit sind sich Wissenschaftler nicht ganz einig. Doch Studien zeigen dass bei Kindern in Australien Kurzsichtigkeit viel weniger vorkommt als in anderen industriellen Ländern. So gibt es die höchste Anzahl an kurzsichtigen Kindern in Südkorea.

Ein Grund dafür kann sein dass in Australien erstens viel mehr Sonne scheint was eine Art Training für das Auge darstellt denn das Auge und die Iris müssen sich auf die verschiedenen Sonneneinstrahlung stetig anpassen. Zudem ist Australien sehr weitläufig und weitsichtig das heißt, dass sich das Auge hier viel öfter auf verschiedene Distanzen anpassen muss und damit der Augenmuskel trainiert wird.

3 Gründe warum Kurzsichtigkeit im Homeoffice Büro ein Thema für dich ist

  1. Die Daten die uns derzeit zum Thema Kurzsichtigkeit vorliegen, legen nahe, dass Menschen die viel am PC Arbeitsplatz arbeiten eine höhere Wahrscheinlichkeit haben an Kurzsichtigkeit zu erkranken.
  2. Im Homeoffice bewegen wir uns viel in den eigenen vier Wänden. So fällt zum Beispiel der Weg zur Arbeit weg. Wobei wir den Weg zur Arbeit gut nutzen können um den Augen Abwechslung in der Entfernung zu bieten. Weniger Abwechslung = erhöhtes Risiko an Kurzsichtigkeit zu erkranken.
  3. Der Lichteinfluss ist im Büro Zuhause meist eher konstant. Das Auge benötigt jedoch über einen längeren Zeitraum verschiedene Lichtintensitäten um gesund zu bleiben.

Was sagt die Wissenschaft?

In Südkorea hingegen ist es häufig dass Kinder und Schüler bis zu zehn Stunden am Tag lernen zudem sind die Städte sehr eng besiedelt und mit vielen Hochhäusern bebaut.

So leiden 96,5% der Männer in Seoul, Korea an einer relativen Kurzsichtigkeit. Wobei 21.61% an einer stark ausgeprägten Form an Kurzsichtigkeit leiden. Die Studie umfasste 23616 junge Männer im Alter von 19 Jahren.

Interessanter- oder logischerweise gibt es eine Korrelation (eine Verbindung) zwischen einer höheren Bildung und das Auftreten einer Kurzsichtigkeit. Zwischen Körpergröße und Gewicht konnte jedoch kein Unterschied festgestellt werden.

Wohingegen im weitläufigen Land der Mongolei kaum 20% der jungen Erwachsenen einen Hang zur Kurzsichtigkeit haben.

Siehe Studie: Clinical and Epidemiologic Research  |   August 2012

Diese Kurzsicht ist beim konstanten lernen, wobei man auf ein Blatt Papier oder auf einem Bildschirm über mehrere Stunden schaut ohne zwischendurch die Augen auszuruhen und die Augen auf weitere Entfernung zu trainieren auf lange Zeit „schädlich“ für die Augen.

Auch gibt es in Australien viel weniger Brillenträger als beispielsweise in Deutschland oder Südkorea. Da wir den menschlichen Körper auch heutzutage nur bis zu einem bestimmten Punkt verstehen, können wir zu diesem Zeitpunkt nur von Studien ausgehen die und ein gewisses Ergebnis ans Herz legen.

Dieses Ergebnis legt nahe, dass Kurzsichtigkeit eindeutig in Ländern und in Bereichen häufiger vorkommt in denen eine Weitsicht seltener ist und in den weniger die Sonne scheint.

Was kann ich auf lange Sicht gegen Kurzsichtigkeit im Homeoffice tun?

Nun genug von Schülern und Studien. Was können wir uns nun aus diesen Informationen herausziehen?

Nun ja es gibt ein paar Tipps die bereits erfolgreich getestet wurden.

  • Es ist sinnvoll so oft es geht aus dem Fenster zu schauen und sich für ein paar Sekunden auf weite Entfernungen zu fokussieren.
  • Im Hinterhaus oder bei kurzen Entfernungen sind Spaziergänge umso wichtiger.
  • Bei sonnigem Wetter raus gehen um den Augen andere Arten von Licht auszusetzen

Natürlich ist Kurzsichtigkeit an sich keine Schande und eine Brille zu tragen hat durchaus Vorteile. Ich selbst habe auch eine Brille zum lesen. Doch Hand es sich bei unseren Augen um ein Tor zu einer unserer fünf Sinne.

Daher sollten wir alles Mögliche tun um langanhaltend eine klare Sicht zu behalten ;).

Welche Behandlung gibt es gegen Kurzsichtigkeit?

Im Moment werden hauptsächlich drei verschiedene Methoden zur Bekämpfung von Kurzsichtigkeit angewandt.

  • Brille oder Kontaktlinsen – Die einfachste Variante um die Augen beim Fokussieren von entfernten Objekten zu unterstützen.
  • Augenlaser OP – Um die Form des Auges zu ändern. Diese Methode sollte jedoch nur bei ausgewachsenen Augen bei Erwachsenen angewandt werden und keinesfalls bei Kindern. Die Kosten für eine Laser OP können je nach Land stark variieren. So lohnt es sich für viele einen Flug inklusive Hotelkosten nach Istanbul auf sich zu nehmen und immer noch günstiger als in Deutschland davon zu kommen.
  • Künstliches Linsen Implantat – Ähnlich wie eine Kontaktlinse nur dauerhaft. Mehr Informationen findest du zum Beispiel bei Care-Vision. Pro Linseimplantation (pro Auge) zahlt man hier schon mal bis 3000€

Alle Methoden der Behandlung sind gut erforscht und werden schon seit längerem eingesetzt.

An wen wende ich mich beim Verdacht auf Kurzsichtigkeit am besten?

Der beste Ansprechpartner beim Verdacht auf Kurzsichtigkeit ist dein Hausarzt oder ein Augenarzt deines Vertrauens. Falls du viel am PC arbeitest, du aber nicht kurzsichtig bist, kannst du die in diesem Artikel beschriebenen Übungen verwenden um dein Auge zu trainieren und eine Kurzsichtigkeit weiter nach hinten in dein Leben zu verschieben.

Nichts geht über eine gesunde Lebensweise.
Hier nochmal 3 Tipps um einer Kurzsichtigkeit vorzubeugen

  1. Gönne deinen Augen in regelmäßigen Abständen eine Abwechslung. Sieh öfter aus dem Fenster und fokussiere dich für eine halbe Minute auf entfernte Objekte. Hier kann schon ein Abstand von 6 Metern genügen. Desto weiter desto besser!
  2. Deine Augen brauchen Licht. Also scheue dich nicht bei gutem Wetter auch mal einen Spaziergang einzulegen. Bei diesem genießt du die Sonne und schaust so oft es geht gerade aus. Genieße die Umgebung und lass dich von ihr einnehmen.
  3. Wenn du merkst, dass du mit der Zeit entfernte Gegenstände schlechter wahrnimmst, besorge dir eine Brille für das arbeiten am PC. Das entspannt die Augen und beugt vor.

Fazit zu Kurzsichtigkeit im Homeoffice (PC Arbeitsplatz)

Das Arbeiten Zuhause kann es die Chance für Kurzsichtigkeit durchaus erhöhen. Immerhin fehlt dir nicht nur der Weg zur Arbeit bei dem sich die Augen auch auf verschieden entfernte Objekte fokussieren und die Lichteinstrahlung sich ändert.

Wir bewegen uns auch viel in den eigenen vier Wänden in denen die meisten Menschen nicht die Möglichkeit haben weit zu blicken. Was besonders der Fall ist, wenn du in der Stadt wohnst.

Deshalb: Bleib fit und achte auf dich. Befolge die Tipps und die Zukunft deiner Augen sieht rosig und gesund aus.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *