All listings

Sachbearbeiter*in im Fachdienst Finanzen

  • Überall

Die Stadt Leer (Ostfriesland) mit rund 35.000 Einwohner*innen (m/w/d) genießt einen hohen Wohn- und Freizeitwert. Sie liegt verkehrsgünstig am Schnittpunkt der Autobahnen A 28 und A 31 und ist Verkehrsknotenpunkt der Bahn mit täglichen InterCity Verbindungen.

Daneben verfügt sie über alle schulischen Einrichtungen und ist Standort der Hochschule Emden / Leer. Aufgrund ihres Seehafens ist die an Ems und Leda gelegene Stadt Leer (Ostfriesland) seit Jahrhunderten vom Handel und der Seefahrt geprägt. Leer liegt in unmittelbarer Nähe zu den Niederlanden.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist die unbefristete Vollzeitstelle eines/einer

Sachbearbeiters*in (m/w/d)

in der Fachstelle 1.201 Haushalt und Beteiligungen

(Bes.Gr. A 10 NBesG/EGr 9b TVöD)

zu besetzen.

  • Aufstellung des Ergebnishaushalts sowie der Finanzplanung
  • Tätigkeiten der Haushaltsausführung und -überwachung
  • Vorbereitende Tätigkeiten zur Erstellung der Jahresrechnung
  • Unterstützung bei der Haushaltssicherung und bei der Erstellung der Konzernbilanz
  • Protokollführung bei Sitzungen
  • Vertretung der Fachstellenleitung 1.201
  • Sonderaufträge der Vorgesetzten

Eine Änderung der Aufgaben bzw. des Aufgabenschwerpunktes bleibt vorbehalten.

Die Befähigung für die Laufbahn der Fachrichtung Allgemeine Dienste – Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt – bzw. der erfolgreiche Abschluss der Angestelltenprüfung II (Verwaltungsfachwirt*in (m/w/d), die Befähigung für die Laufbahn der Fachrichtung Steuerverwaltung – Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt (Diplom-Finanzwirt*in (m/w/d) ist zwingende Voraussetzung für die Aufgabenübertragung.

Alternativ kann auch ein Studium öffentliches Management, ein betriebswirtschaftliches Studium mit Schwerpunkt Steuern, Steuerlehre, Steuerrecht und/oder Rechnungswesen oder ein Studium im Bereich Banking anerkannt werden. Insbesondere bei dem letztgenannten Studium sollten möglichst ergänzende Weiterbildungen im Bereich Rechnungswesen und/oder Steuern absolviert worden sein sowie praktische Erfahrungen in der öffentlichen Verwaltung vorliegen.

Kenntnisse auf dem Gebiet des Neuen Kommunalen Rechnungswesens (NKR) sind ebenso wünschenswert. Darüber hinaus werden sicheres Auftreten, teamorientiertes Arbeiten, gute EDV-Kenntnisse (insbesondere Excel, Word) und eine selbstständige und eigenverantwortliche Aufgabenerfüllung sowie Engagement erwartet.

Die Bereitschaft, sich die Kenntnisse in dem Aufgabenbereich anzueignen, wird ebenso wie die Bereitschaft zur Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen vorausgesetzt.

  • ein interessantes Tätigkeitsfeld
  • eine gründliche Einarbeitung und fachliche Begleitung
  • eine unbefristete Vollzeitstelle (40 bzw. 39 Stunden/Woche), die grundsätzlich teilzeitgeeignet ist
  • weitestgehend flexible Arbeitszeiten
  • 30 Tage Urlaubsanspruch pro Jahr
  • die grundsätzliche Möglichkeit der alternierenden Telearbeit (Homeoffice; nach der Einarbeitungsphase)
  • Besoldungsgruppe A 10 NBesG bzw. ein leistungsgerechtes Entgelt nach der Entgeltgruppe 9b TVöD (bei Erfüllung der rechtlichen Voraussetzungen)
  • die im öffentlichen Dienst vorgesehenen Sozialleistungen
  • eine Prämie, die leistungsorientiert bemessen wird
  • die etwaige Möglichkeit zur Teilnahme an der betrieblichen Gesundheitsförderung (Hansefit)

Company Details

Name

Stadt Leer

Hilfe?

Bist du dir nicht sicher welcher Remote Job für dich geeignet ist? Kein Problem! Melde dich einfach bei uns und wir finden gemeinsam den für dich besten Job!

Jederzeit anrufen

(0176) 31694057

Email

rene@homeofficecentral.de

Kein Job für dich dabei?

Ist derzeit kein Job aus der Liste für dich dabei? Kein Proble, kontaktiere uns und wir helfen dir gerne einen geeigneten Homeoffice Job zu finden.

Lass es uns wissen