All listings

IT-Prüferin / IT-Prüfer (w/m/d) im Bereich IT-Aufsicht und Cybersicherheit

  • Überall

Als eine der führenden Allfinanz­aufsichtsbehörden Europas ist die BaFin Deutschlands staatliche Instanz zur Kontrolle und Überwachung des Finanz- und Kapitalmarkts. Die Bundesbehörde beaufsichtigt Kreditinstitute, Versicherer, Finanzdienstleister und den Wertpapierhandel. Im Ernstfall wickelt sie Unternehmen ab. Die BaFin geht präventiv gegen Geldwäsche und Terrorismus­finanzierung vor. Zudem wirkt sie an der Entwicklung globaler und europäischer Aufsichtsstandards mit. Die rund 2.800 Beschäftigten der BaFin arbeiten dafür, Bankkundinnen und Bankkunden, Versicherte, Anleger/-innen und Verbraucher/-innen vor unangemessenen Finanzrisiken zu schützen. Die BaFin sorgt auf diese Weise für Finanzstabilität und sichert die Funktions- und Wett­bewerbs­fähigkeit sowie Integrität des deutschen Finanzplatzes. Sie leistet damit einen gesell­schaft­lichen Beitrag zur Stärkung der deutschen und europäischen Wirtschaft.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere

IT-Prüfer/-innen (w/m/d) im Bereich IT-Aufsicht und Cybersicherheit

für eine unbefristete Tätigkeit als Referent/-in in Vollzeit oder Teilzeit an unseren Dienstsitzen Bonn oder Frankfurt am Main.

Die Digitalisierung wirkt sich viel­fältig auf den Finanzsektor aus. Eine fortschreitende Technologie­abhängigkeit, stark veränderte Wertschöpfungsketten und neue Geschäftsmodelle durch FinTechs und InsurTechs erfordern inter­disziplinäres Know-how. Es kommt darauf an, neue und veränderte Geschäftsmodelle wirtschaftlich, technisch und juristisch zu durch­dringen und ihre Risiken zu bewerten. Genau hier setzen unsere aufsichtlichen Prüfungen an. Diese nehmen einen tiefen Einblick in die IT-Infrastrukturen und zugehörige Arbeitsabläufe. Unsere IT-Prüfer/-innen beurteilen die Einhaltung der aufsichtlichen Anforderungen an die IT. Neben Fragen der IT-Sicherheit spielt die Verlagerung von Aktivitäten auf nicht regulierte Dienstleister eine bedeutende Rolle.

Für dieses zukunftsträchtige Aufgaben­gebiet verstärken wir unsere Prüfungsteams. Im direkten Kontakt mit dem Management und Experten der beaufsichtigten Unter­nehmen agieren diese techno­logie­neutral, aber getrieben von profes­sioneller Skepsis. In einer modernen Teamstruktur bieten wir Ihnen Raum zur Mitgestaltung, zur persönlichen und fachlichen Weiter­entwicklung sowie den direkten Kontakt zur Praxis in einem durch rasante Innovation geprägten Umfeld.

  • Sie führen umfassende IT-Prüfungen bei Kreditinstituten, Zahlungsinstituten, Kapital­verwaltungs­gesellschaften und Versicherungsunternehmen sowie deren IT-Dienstleistern durch
  • Sie beurteilen die Prozesse rund um IT-Sicherheit, IT-Risiko­management, IT-Governance, Anwendungs­entwicklung und IT-Betrieb
  • Sie entwickeln IT-Prüfungs­methodiken
  • Sie sind an der IT-Prüfungs­planung, Qualitätssicherung und Auswertung von Prüfungs­berichten beteiligt
  • Sie gehen in Prüfungen gezielt den Hinweisen von Whistle­blowern im IT-Umfeld nach
  • Sie beurteilen die vom geprüf­ten Unternehmen ergriffenen Maßnahmen, um Prüfungs­fest­stellungen zu beheben
  • Sie vertreten die BaFin bei Interessenverbänden, Berufs­vereinigungen und Prüfungs­stellen
  • Sie wirken bei der Weiter­ent­wicklung der aufsichtlichen Anforderungen an die IT im Finanzsektor mit

  • Sie haben ein Hochschul­studium (Master/Universitäts­diplom) in (Wirtschafts-) Informatik oder in Mathematik, Physik, Wirtschaftswissen­schaften jeweils mit dem Schwerpunkt (Wirtschafts-) Informatik oder Prüfungswesen mindestens mit der Note „gut“ abgeschlossen oder als Volljurist/-in mit dem Schwer­punkt (Wirtschafts-) Informatik oder Prüfungswesen mindestens ein „befriedigend“ in beiden (Staats-) Prüfungen erreicht
    ODER
    Sie haben ein Hochschul­studium (Master/ Universitäts­diplom), das den Zugang zum höheren Dienst ermöglicht, mindestens mit der Note „befriedigend“ abgeschlossen oder als Volljurist/-in in einer (Staats-) Prüfung mindestens ein „befriedigend“ erreicht (bei der sog. „ersten Prüfung“ zählt das Ergebnis der staatlichen Pflichtfachprüfung); darüber hinaus verfügen Sie zwingend über eine fünfjährige einschlä­gige Berufserfahrung
  • Kolleginnen und Kollegen sowie Externe schätzen Sie aufgrund Ihres wertschätzenden Umgangs sowie Ihrer klar auf die Sache ausgerichteten Vorgehensweise
  • Sie besitzen die digitalen Kompetenzen, um in einem durch Digitalisierung geprägten Umfeld neue Entwicklungen zu verstehen und einzuordnen
  • Sie sind offen für die Arbeit in Projekten bzw. projektären Strukturen und besitzen idealerweise Erfahrungen in Workshop- und Moderations­techniken, agiler Arbeitsweise oder sogar im Projekt­management
  • Mit sich verändernden Rahmen­bedingungen gehen Sie konstruktiv um; Sie sind offen und interessiert, neue Dinge auszuprobieren und haben Erfahrung, selbstorganisiert in Teams zu arbeiten
  • Sie verfügen über sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache und können damit sicher auf internationaler Ebene agieren

Von Vorteil sind:

  • Sie verfügen über mehrjährige relevante Berufserfahrung in einer prüferischen Tätigkeit, im Risikocontrolling oder als Produkt- / Prozess- / Projekt­manager mit tieferem Einblick in IT-Infrastrukturen und IT-Prozesse im Finanzsektor oder dort tätigen Unternehmens­beratungen
  • Sie sind mit gängigen Standards im Bereich der Prüfung vertraut, z. B. denen der internen Revision oder bei Wirtschafts­prüfungs­gesell­schaften; eine Zertifizierung (z. B. CIA, CISA) wäre ein Pluspunkt

Wir setzen voraus, dass Sie bereit sind, Dienstreisen zu unternehmen. Dienstreisen können auch mehrere Tage dauern, sind aber in der Regel planbar.

  • Einen langfristig sicheren Arbeitsplatz mit heraus­fordern­den und erfüllenden Aufgaben, die dem Gemeinwohl dienen
  • Einbindung in ein Team von Spezialistinnen und Spezia­listen, für die der Informations- und Wissensaustausch selbst­verständlich ist
  • Umfassende Einarbeitung in Abhängigkeit von Ihrer persön­lichen Erfahrung und indi­viduelle Qualifizierungs­möglich­keiten (z. B. Englischkurse, Fachseminare)
  • Die Möglichkeit, innerhalb Ihres Aufgabenbereichs eigen­verant­wortlich zu agieren
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung und -bedingungen (Gleitzeit mit Freizeitausgleich, Möglichkeit zur Teilzeit)
  • Mobiles Arbeiten mit grds. 40 % Mindest-Präsenz im Büro
  • Eine teamorientierte Arbeits­atmosphäre mit ständigem Wissensaustausch
  • Umfangreiche Sozialleistungen und Benefits (u. a. eigene Kinder­tagesstätte, vergünstigtes Jobticket, Kantine, kostenlose Parkplätze)
  • Eine Einstellung im öffentlichen Dienst nach Entgeltgruppe 13 TVöD – zuzüglich einer Stellen­zulage und Weihnachtsgeld. Bei entsprechender Eignung ist die Zahlung einer IT-Fachkräfte­zulage grundsätzlich möglich
  • Die grundsätzliche Möglichkeit einer Verbeamtung; es können sich auch Beamt/-innen des höheren Dienstes bis Besoldungs­gruppe A 14 BBesO bewerben
  • Die Möglichkeit einer vorüber­gehenden Verwendung außer­halb der BaFin auf nationaler oder europäischer Ebene, z. B. beim BMF, der EZB oder den Europäischen Aufsichts­behörden

Company Details

Name

Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht

Hilfe?

Bist du dir nicht sicher welcher Remote Job für dich geeignet ist? Kein Problem! Melde dich einfach bei uns und wir finden gemeinsam den für dich besten Job!

Jederzeit anrufen

(0176) 31694057

Email

rene@homeofficecentral.de

Kein Job für dich dabei?

Ist derzeit kein Job aus der Liste für dich dabei? Kein Proble, kontaktiere uns und wir helfen dir gerne einen geeigneten Homeoffice Job zu finden.

Lass es uns wissen