Maus im Homeoffice automatisch bewegen – 4 Methoden für mehr Privatsphäre

Rene
Updated on

Einige Firmencomputer haben kurze Zeit Limits nach denen sich der Bildschirm sperrt.

Gründe können sein: Den Zugriff durch Dritte zu erschweren oder zu Kennzeichnen ob ein Mitglied gerade für ein Meeting oder Nachfragen erreichbar ist.

Leider hat man als Arbeitnehmer nicht immer die Möglichkeit die Zeit in welcher der Bildschirm gesperrt wird anzupassen. So kann das nicht nur in einer turbulenten Keramik-Woche (häufiger WC Gang) schon mal zu unangenehmen Nachfragen kommen.

Wenn man alleine wohnt oder zumindest seinen Homeoffice Platz für sich hat und Dritte keinen direkten Zugriff auf den PC haben, sollte es zumindest möglich sein die Zeit bis zur Verdunklung etwas flexibler zu halten.

Inhaltsangabe

Wir gehen von den einfachsten Methoden zu komplexeren. Manches funktioniert eventuell nicht auf deinem Arbeitsrechner, weshalb es wichtig ist, verschiedene Möglichkeiten zur Hand zu haben. Oder eventuell möchtest du dieses Problem so elegant wie möglich lösen. Hier hast du die Auswahl.

Wir wollen niemanden mit diesen Methoden anlügen. Es geht hier eher um Selbstbestimmtheit  und Überwachung im Einklang mit Datensicherheit.

Die einfachste Methode ohne Installation - Mit Mouse Jiggler Signale senden

Mouse jiggler fürs homeoffice

Bei dieser Methode setzen wir auf ein Gadget welches erst bestellt werden muss. Ein sogenannter Mouse Jiggler*. Dieser wird in die USB Schnittstelle gesteckt und gibt vor eine sich zu bewegende Maus zu sein.

Mit USB2.0* und mit dem neuen USB-C Anschluss*, welcher besonders für das Macbook nötig ist. Ein USB2.0 zu USB C Adapter* tut es aber auch.

Das gute an dieser Methode ist, das sie kaum erkennbar ist und man wirklich unabhängig von Installationen ist. Das funktioniert in jedem Szenario bei dem ein USB Port verfügbar ist.

Diese Methode ist unabhängig vom Hostsystem. (Also egal ob Windows, Mac oder Linux)

mouse jiggler im homeffice klein und undercover

 

Der Mouse Jiggler eignet sich wahrscheinlich auch für den ein oder anderen Streich

Vorteile des Mouse Jiggler

  • Die Jiggler haben meist einen ON/OFF Knopf und müssen nicht jedes Mal herausgezogen werden
  • Einstellbare Bewegungsprofile des Mausecursor
  • Mit dem „kleinsten“ Modi bewegt sich die Maus alle paar Sekunden nur einen Pixel (kleinste Grafik auf dem Bildschirm) über den Bildschirm. Währenddessen lässt sich die Maus wie immer benutzen.
  • Jiggler gibt es häufig in verschiedenen Farben um den Undercover Aspekt zu erhöhen. (Wer kann schon sagen ob es sich bei dem Jiggler um ein Maus Adapter oder eine Verbindung für das Bluetooth Headset handelt)

Der Mouse Jiggler* ist die womöglich angenehmste und sicherste Methode automatisch die Maus im Homeoffice zu bewegen.

 

💡 Um Probleme mit deinem Handgelenk vorzubeugen, solltest du dir auch überlegen, dir eine ergonomische Maus anzulegen.
Mehr dazu: Vertikale Maus – Die besten Modelle und alle Infos

 

Primitiv und simpel - Einen drauf legen

Öffne einfach ein Schreibprogramm wie einen Texteditor und lege etwas schweres auf deine Tastatur, so dass konstant ein Buchstabe geschrieben wird. Wie z.B. „aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa…“

Etwas schweres kann zum Beispiel eine leere Tasse ☕ sein oder du steckst eine Pinzette zwischen zwei Tasten der Tastatur und bringst diese zum feststecken. Hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.

maus automatisch bewegen aufLogitech Ergo k860 im homeoffice mit alkoholfreiem antiseptum

 

Mit einer Sprühflasche auf der Tastatur klappt es ganz gut

Ich nutze die ergonomische Tastatur Logitech Ergo k860, in welcher relativ flache Tasten verbaut sind. Dadurch reichen schon leichtere Gegenstände wie z.B. eine volle Packung Vitamintabletten mit rund 86 Gramm oder ein Smartphone aus.

Ein Programm ohne Installation

Auf Chip wird das Programm „Move Maus“ angeboten, welches automatisiert die Maus in einem vorher eigestellten Intervall bewegt. (für Windows) Das gute daran ist, dass keine Installation notwendig ist.

Ein ähnliches Programm gibt es bei Computerbild.

💡 Vergiss bei der Installation nicht extra Dinge wie Toolbars zu deaktivieren.

Es kann jedoch sein, dass der Arbeitgeber keine Downloads aus dem Internet zulässt. Hier hast du die Möglichkeit das Programm auf deinem privaten Rechner zu laden und per USB Stick zu übertragen.

Mac Maus automatisch bewegen

Mac Nutzer haben die Wahl das kostenlose Programm Jiggler 1.9 : No-Doz for your Mac herunterzuladen.

Mit diesem lassen sich die Bewegungsintervalle („Time between jiggles“) des Mauscursors und weitere Kleinigkeiten einstellen.

Anleitung für Windows:

  • In den Downloadordner navigieren und mit einem Doppelklick das Programm starten.
  • In den Optionen (auffindbar im Kontextmenü am obersten Rand) finden wir die „Preferences“, in welchen wir den Mouse Jiggler auf unsere Bedürfnisse anpassen können.
  • Ein Video zur Benutzung findest du nachfolgend. Falls das nicht funktioniert hier.

Alternativ gibt es für Mac User gibt es die Möglichkeit sich die .ZIP Datei bei dem Computer Code Hoster, Github herunterzuladen und das darin befindliche Programm auf dem Mac auszuführen. Hier verfügbar.

Anleitung für MacOS:

  • Herunterladen und mit einem Rechtsklick entpacken. Alternativ über das Terminal.
  • Doppelklick auf die entpackte Datei (Diese müsste direkt geöffnet worden sein oder sie befindet sich in einem Ordner mit dem gleichen Namen). Beim öffnen des Programms erscheint eine Meldung, dass Apple den Entwickler des Programms nicht verifizieren kann. Dies wird bei jedem Programm angezeigt, welches nicht von einem, bei Apple, eingetragenen Entwickler stammt. (Diese Lizenz kostet bei Apple 100$ im Jahr)

Sollte das auch nicht funktionieren kommen wir zur Methode Nummer vier.

Für Experten - Code ausführen

Falls gar nichts mehr geht, bleibt uns immer noch die Möglichkeit eigenen Code auf dem System auszuführen. Ich habe dafür einen kleinen Java Code vorbereitet welchen man auf seinem System laufen lassen kann. Dafür nutzen wir ein Programm wie IntelliJ um den Code auszuführen.

  1. Als erstes laden wir uns die kostenlose Community Version von IntelliJ herunter. Hier. (Derzeit beträgt der Download rund 500MB
  2. Dann installieren wir die Anwendung mit einem Doppelklick auf die heruntergeladene Datei. Bei der Installation klicken wir einfach auf weiter bis der Installationsbalken erscheint. Beim start von intelliJ werden wir noch gefragt ob wir Settings(Einstellungen importieren wollen.
    Hier einfach alles so lassen wie es ist und nichts importieren.
  3. Danach auf New Projekt -> Next -> Next -> Next -> dem Projekt einen Namen geben und Finish klicken
  4. Nun sehen unseren Arbeitsbereich. Hier machen wir im linken Bereich einen Rechtsklick auf den Ornder mit dem Namen „src“, gehen auf „New“ und auf „Java Class“. Diese benennen wir Test und drücken die Entertaste. (Wir schreiben hier nur Test, da das Programm die Endung .java selbst anhängt)

In IntelliJ eine neue Datei erstellen

5. Nun geben wir folgenden Code in unsere neu erstellte Datei mit dem Namen Test.java ein.

				
					import java.awt.*;

public class Test {

public static void main(String[] args) {
    try {
        int xCord;
        int yCord;
        PointerInfo pi;
        Robot robot = new Robot();
        while (true) {
            pi = MouseInfo.getPointerInfo();
            xCord = (int) Math.round(pi.getLocation().getX());
            yCord = (int) Math.round(pi.getLocation().getY());
            robot.mouseMove(xCord++, yCord++);
            Thread.sleep(50000);
            robot.mouseMove(xCord--, yCord--);
            }
            } catch (Exception e)
                { e.printStackTrace();
            }
        }
    }
				
			

Das ganze mag etwas kompliziert erscheinen aber was hier geschieht ist folgendes: Solange das Programm nicht abgebrochen wird (z.B. durch das System, den Nutzer oder Absturz)

6. In IntelliJ gehen wir dann noch ins Menü unter „File“ -> „Project Structure“ -> „Project“
Die Zeile SDK sollte hier rot erscheinen. Wir klicken auf den Reiter und gehen auf „add SDK“ -> „Download SDK“. Derzeit steht hier eine Version mit der Nummer 17, was sich in Zukunft aber ändern kann. Hier auf Download. Jetzt lädt er sich die neueste Java Version automatisch herunter.

7. Zum Schluss können wir in unserem Fenster in dem wir den Code eingegeben haben links an der Seite wo die Reihenzahlen stehen auf einen grünen Play Knopf drücken (Run Test.java()). Damit wird das Programm gestartet.

Nun wird alle 50 Sekunden die Maus bewegt. Diesen Wert können wir in Zeile 14 anpassen. Die Zahl 50000 steht hier für die Millisekunden in denen das Programm reagiert.

Zwischenruf

Jetzt habe ich beim schreiben gemerkt, dass der Prozess doch etwas kompliziert sein kann und es auf dem Weg ein paar Stolpersteine geben könnte. Darum könnte dieser Artikel interessant sein, wie sich Java Code auch auf einfachere Weise ausführen lässt. Wie hier von Programmierenlernenhq beschrieben

Weitere Methoden

Eine weitere Methode ist es, die Maus auf eine Uhr mit schwarzem Mauszeiger auf weißem Hintergrund zu Platzieren.

Manchmal ist es auch möglich die Maus auf ein Smartphone mit laufendem YouTube Video zu setzen. Doch klappt das nicht bei jeder Maus / jedem Smartphone.

 

Fazit

Es gibt eine Menge Wege die Maus im Homeoffice automatisch zu bewegen. Fallen dir noch weitere oder bessere Wege ein? Hattest du an einer Stelle Probleme? Schreib mir gerne eine Mail oder schreib es noch besser in die Kommentare :).

Weitere interessante Artikel:

Ergonomische Bürostühle in Berlin

Du wohnst in oder um Berlin und möchtest dir erstmal einen ergonomischen Bürostuhl anschauen und ihn testen bevor du dir einen bestellst? Dann ist die

Rückenschmerzen im Homeoffice vermeiden

Rückenschmerzen und Kreuzschmerzen sind heute eine Volkskrankheit geworden. Mehr als 61,3 Prozent der in Deutschland lebenden haben in den letzten zwölf Monaten mindestens ein Mal

So findest du einen Remote Arbeitsplatz

Flexibles, freies Arbeiten und die Ortsunabhängigkeit machen Arbeit im Homeoffice bei Arbeitgebern und Arbeitnehmern zu einer immer beliebteren Arbeitsform. Was ist der Unterschied zwischen Telearbeit

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *